IO-Link-IP-20-Sensorhubs

Für die einfache Integration in die Maschine

Einfach installieren mit IO-Link unter IP-20-Bedingungen

Die maximal 16 Kanäle des IP-20-IO-Link-Sensor-/Aktorhubs sind frei konfigurierbar (Eingang/Ausgang) und erfüllen die Anforderungen nach kostengünstiger flexibler Verdrahtung. IO-Link wird mit einem 4-poligen Standardsensorkabel angeschlossen. Der Anschluss der Peripherie erfolgt über abziehbare Schraubklemmenblöcke.

IO-Link bis in das Bedienpanel!

Die kompakte Bauform ermöglicht einfach und konsequent den Einbau in Schaltschränke, Schaltkästen und Bedienpanel-Gehäuse. Das Kunststoffgehäuse einfach auf eine Tragschiene nach EN 60175 aufsetzen, einrasten – fertig.

IO-Link zur Integration in Geräte und Gerätebaugruppen

Für die Integration in räumlich beengte komplexe Funktionseinheiten sind Platinenvarianten erhältlich, die sich über Distanzbolzen integrieren lassen.

Vorteile des Sensorhubs

  • Eingänge können, je nach Bedarf, über die Parametrierung als Öffner oder Schließer programmiert werden
  • einfache Integration antivalenter Sensoren nach DESINA
  • der max. Sensor-Laststrom beträgt 500 mA
  • max. Laststrom pro Ausgang: 2 A

Hilfe?

Service und Support
Wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie uns bitte hier

Kontaktformular
Bitte hier klicken