Ultraschall-Sensoren

Sie erfassen, zählen und kontrollieren

Die Ultraschall-Sensoren von Balluff unterscheiden sich über ihr Ausgangssignal. In der schaltenden Ausführung werden sie zur Objekterfassung eingesetzt. Da diese Ultraschall-Sensoren wahlweise als Öffner oder Schließer eingesetzt werden können, sorgen ihre verschiedenen Ausgangsfunktionen für Flexibilität. Ultraschall-Sensoren zur Objekterfassung sind mit einem oder zwei Schaltpunkten erhältlich. Mit zwei Schaltpunkten können sie in gleicher oder in entgegengesetzter Schaltcharakteristik eingestellt werden.

Durch Reichweiten bis zu 6 m sorgen Ultraschall-Sensoren BUS für ein sicheres Erkennen. Und sind für ein breites Spektrum industrieller Automation hervorragend geeignet. Denn im Zylinder oder Quader beherrschen sie alle Standards. Und mehr. So ist das M12-Gehäuse zum Erfassen kleiner Objekte bestens geeignet. Und spart Platz selbst bei engstem Raum.

Für den Fenster- und Hysteresebetrieb sind Ultraschall-Sensoren zur Objekterfassung mit zwei Schaltpunkten erhältlich. Einige Typen verfügen zudem über die Möglichkeit zur Synchronisation, sodass Sie die Einflussnahme nebeneinander eingebauter Sensoren ausschließen können.

Ihre Vorteile

  • schwierige Applikationen einfach lösen z. B. schalldämmende Materialien wie Schaumstoff, Styropor etc.
  • kritische Umweltbedingungen sicher bewältigen z. B. Schmutz, Staub oder Nebel
  • unabhängig vom Objekt äußerst präzise erfassen

Objekte zuverlässig erkennen und erfassen

Gut zu verpacken heißt vorhandenen Raum effizient zu nutzen. Ultraschall-Sensoren sorgen für sichere Kontrollen auch auf engstem Raum.

Hilfe?

Service und Support
Wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie uns bitte hier

Kontaktformular
Bitte hier klicken