Neues Mitglied in der Balluff Gruppe

Die Balluff Gruppe verstärkt sich um die Firma STM Sensor Technologie München GmbH (STM)

Neuhausen, 20.01.2014: Als Entwicklungs- und Technologiepartner im Bereich Optische Spezial-Sensoren verbindet die Unternehmen eine langjährige Zusammenarbeit.

Durch die Integration als Balluff STM wird insbesondere der Bereich der Miniaturisierung des Spezialisten für industrielle Automation weiter ausgebaut. „Dank der Bündelung unserer Kompetenzen in diesem Gebiet können wir unseren Kunden erweiterte und ganzheitliche Lösungen anbieten“, so Florian Hermle, Balluff Geschäftsführer.

Synergien und neue Potenziale ergeben sich auch für die Fertigung. So verfügt Balluff STM über ein patentiertes Fertigungsverfahren in der optoelektronischen Präzisionssensorik. Eine große Stärke der Bayern ist die Herstellung optoelektronischer Sensoren für die Anwendung in Reinraumumgebung und in Hochvakuum, wie sie beispielsweise in der Halbleiterindustrie verwendet werden.

Michael Unger, Sprecher der Geschäftsleitung der Balluff GmbH sieht gerade im modularen Produktaufbau große Chancen. „Mit Balluff STM sind wir in der Lage schnell und flexibel kundenspezifische Lösungen zu liefern und mit einer großen Variantenvielfalt zu punkten.“ Darüber hinaus ergeben sich mit der Integration für die Unternehmen beachtliche Entwicklungs- und Ausbaupotenziale in wichtige Wachstumsmärkte für Balluff wie der Life Science Industrie, darunter die Medizintechnik oder im Bereich der Laborautomation.

Edgar Melzner, Gründer und bisheriger Eigentümer, zeichnet als Leiter Business Development weiterhin verantwortlich für die Entwicklung und die kundenspezifischen Anpassungen des STM Produktspektrums am Standort Neubiberg. Er legt großes Vertrauen in die Zusammenarbeit. „Durch den intensiven Austausch, die langjährige Zusammenarbeit und den persönlichen Kontakt wissen wir, dass wir die gleiche Vision und Vorstellungen teilen.“

Zum Unternehmen Balluff
1921 in Neuhausen a.d.F. gegründet steht Balluff mit seinen 2.600 Mitarbeitern weltweit für innovative Technik, Qualität und maximale Kundenorientierung. Als führender Anbieter für die industrielle Automation bietet das Familienunternehmen ein Full-Range-Sortiment an hochwertigen Sensoren, System- und kundenspezifischen Lösungen an. Im Jahr 2013 verzeichnete die Balluff GmbH einen Umsatz von rund 335 Mio. €. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt Balluff rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie 56 internationale Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert den Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte und eine hohe Beratungs- und Servicequalität direkt vor Ort.

Florian Hermle, Geschäftsführer Balluff GmbH und Balluff STM GmbH

Kontakt

Unsere Presseabteilung freut sich auf Ihre Anfrage

Gernot Steiner
Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH)
A-2512 Tribuswinkel
Tel.: +43 57887-720

E-Mail senden