Energie- und Daten flexibel übertragen

Mit induktiven Kopplern

Wenn immer Module automatisiert zu trennen und anzukoppeln sind, sind induktive Koppler von Balluff richtig eingesetzt. Denn über einen Luftspalt von 5 mm übertragen sie berührungslos Energie und Signale gleichzeitig, sicher und leistungsstark. Die schnell trennbaren Einheiten sind einfach zu handhaben und wartungsfrei. Denn ein mechanischer Verschleiß tritt nicht mehr auf. Die Anlagenverfügbarkeit ist mit den induktiven Kopplern von Balluff daher deutlich erhöht. Die Signal- und Energieübertragung über den Luftspalt ist sowohl parallel als auch mit IO-Link-Ankopplung möglich.

Lademagazin in Roboterzellen

Lademagazine versorgen den Roboter mit Bauteilen wie Karosserieblechen. Die Bestückung der Magazine und die Stellung der Handspanner muss dabei ständig mit Sensoren überwacht werden. Ist ein Ladungsträger leer, wird dies signalisiert und der Roboter wechselt auf einen zweiten Ladungsträger. Jetzt kann der erste Ladungsträger aufgefüllt werden.

Für die Energie- und Signalübertragung zum Ladungsträger können induktive Koppler alternativ zu den herkömmlichen Steckkontakten eingesetzt werden, sodass Kontaktprobleme und die Störanfälligkeit der Steckverbindung entfallen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • zuverlässige Energie- und Datenübertragung (12 W und bis zu 16 Signale)
  • kompaktes Gehäuse
  • trennbare Einheiten einfach zu handhaben
  • einfache Installation durch Plug-and-Play
  • Steckanschluss für M12 
  • Winkelversatz zwischen Base und Remote möglich 
  • wartungsfrei 
  • kein mechanischer Verschleiß 
  • erhöhte Anlagenverfügbarkeit

Hilfe?

Service und Support
Wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie uns bitte hier

Kontaktformular
Bitte hier klicken