Micropulse Wegaufnehmer für die Mobilhydraulik

Wegaufnehmer im Zylinder für geregelte Arbeitsprozesse, Sicherheit und Produktivität

Absolutes Messprinzip

Zur Verlängerung der Lebensdauer und Erhöhung der Sicherheit wird in mobilen Arbeitsmaschinen immer häufiger Sensorik eingesetzt. Wegaufnehmer erfassen die Kolbenposition von Mobilhydraulik-Zylindern. Diese funktionieren nach dem absoluten, bewährten magnetostriktiven Messprinzip.

Kontinuierliche Positionsüberwachung im Mobilhydraulikzylinder

Erfüllt EMV-Richtlinien

Die kleine Bauform des Wegaufnehmers prädestiniert ihn sowohl für den Einsatz in schlanken Gelenklagern und Augenzylindern als auch in Zylindern mit größerem Durchmesser. Die im Sensor integrierte Auswerteelektronik ist nach den strengen EMV-Richtlinien für Flurförderfahrzeuge, Land und Forstwirtschaft sowie Erdbaumaschinen entwickelt.

Anwendungen

  • in Gelenklager und Augenzylindern
  • Baufahrzeuge und Erdbaumaschinen
  • Land- und forstwirtschaftliche Maschinen
  • Straßenfahrzeuge
  • Flurförderfahrzeuge
  • Eisenbahnanwendungen

Vorteile

  • hochpräzise Positionserkennung
  • berührungsloses und somit verschleißfreies Messsystem
  • robuste und kompakte Bauform
  • zuverlässige Technologie

Eigenschaften

  • im robusten Edelstahlgehäuse
  • hohe Temperaturbeständigkeit bis +85 °C
  • ausgezeichnete Schock- und Vibrationsbeständigkeit
  • mit analogem Ausgangssignal und digitaler Impulsschnittstelle
  • vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Kleine Bauform

Produkte

Micropulse Wegaufnehmer BTL für Mobilhydraulik