Spritzgießwerkzeuge optimal einsetzen

Mold-ID unterstützt die zustandsbasierte Instandhaltung

Spritzgießwerkzeugen Rückverfolgung mit Mold-ID von BalluffOptimale Werkzeugauslastung

Mold-ID macht den Einsatz von Spritzgießwerkzeugen rückverfolgbar und gewährleistet ihre optimale Auslastung.

Automatische Dokumentation

Jedes Werkzeug ist eindeutig zu identifizieren. Denn alle relevanten Daten wie Zeichnungsnummer, letzte Wartung oder Standzeit sind auf ihm gespeichert. Und können jederzeit abgerufen werden – beispielsweise über ein RFID-Handheld oder ein NFC-fähiges Smartphone.

Falsche Zuordnungen oder fehlende Formen sind dadurch Vergangenheit. Produktionszyklen werden mitgezählt. Die zustandsbasierte Instandhaltung der Werkzeuge wird so befördert.

Hohe Effizienz

Die zustandsbasierte Wartung verlängert die Laufzeit und unterstützt den zuverlässigen Betrieb. Erhöht die Produktivität der Anlagen und verbessert die Wirtschaftlichkeit. Mold-ID sorgt für Transparenz in der Kunststoffindustrie.

Nachrüstbar

Mold-ID ist ein autarkes System. Daher ist es unabhängig vom Hersteller und vom Alter der Maschine nachrüstbar.


Kontakt

Stellen Sie uns Ihre Fragen: Mold-ID@balluff.de

Softwareoberfläche des Mold-ID-Systems

Softwareoberfläche des Mold-ID-Systems. Der Zugriff erfolgt über einen Standard-Webbrowser.

Hilfe?

Service und Support
Wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie uns bitte hier

Kontaktformular
Bitte hier klicken