Lichttaster BOS 18M

Sichere Glaserkennung

Mit dem Balluff Lichttaster BOS 18M infrarot ist ein Reflektor nicht mehr nötig. Denn der Lichttaster zur Glaserkennung ermöglicht Applikationssicherheit – ganz ohne Hilfsmittel – in nur einem Gerät.

Die eigens entwickelte Optik des BOS 18M gewährleistet nicht nur die zuverlässige Glaserkennung, sondern sorgt auch für eine extrem hohe Fremdsicherheit. Auch hat der Sensor nahezu keine Blindzone. Einfaches Handling verbindet sich so mit bester Funktionalität, da eine Einstellung per Poti o.ä. ebenfalls nicht erforderlich ist.

Seine Optik sorgt für eine weitere Stärke dieses Sensors: die zuverlässige und komplikationslose Erkennung von hochglänzenden Objekten.

Der Lichttaster zur Glaserkennung ist ein weiteres Mitglied der Produktfamilie BOS 18M, die für ausgezeichnetes Schaltverhalten und hervorragende Wiederholgenauigkeit steht. Sämtliches Zubehör wie Halter und Kabel ist für alle Varianten dieser Produktfamilie identisch und bietet daher auch für den Lichttaster zur Glaserkennung vielfältige und zeitsparende Installationsoptionen.

    Features und wichtige Einsatzgebiete im Überblick

  • spezielle Optik mit minimaler Blindzone und hoher Fremdlichtsicherheit
  • zuverlässige Erkennung von Solarmodulen (typischer Abstand 2…25 mm)
  • einwandfreie Erkennung von hochtransparentem Glas (typischer Abstand 2…40 mm)
  • sichere Detektion von hochglänzenden Oberflächen über einen großen Winkelbereich
  • Unterdrückung von Objekten im Hintergrund ab 250 mm Abstand