Micropulse Wegaufnehmer BTL6 Profil PF IO­-Link

Einfach zu konfigurieren – zeitsparend installieren und in Betrieb nehmen

Micropulse Wegmesssysteme im Profilgehäuse PF sind berührungslos und absolut messende Systeme zur präzisen Erfassung von Messwegen. Sie zeichnen sich durch ihre sehr flache Bauform und den robusten Aufbau mit hoher Schutzart IP 67 aus. Die aktuellen Achspositionen werden vom Positionsgeber-Magneten durch die Wand des Aluminiumprofils „markiert“.
Diese Wegmesssysteme tolerieren einen seitlichen Versatz ebenso wie einen Höhenversatz von bis zu 15 mm.

Vorteile und Merkmale des Profils PF

  • sehr flache Bauform, für einfaches Überfahren
  • berührungsloses Erfassen der Messposition
  • unempfindlich gegen Verschmutzung, IP 67
  • erschütterungs- und vibrationsunempfindlich
  • absolutes Ausgangssignal
  • Messlänge bis 4570 mm
  • Auflösung 1 µm
  • Linearitätsabweichung ± 200 µm
  • Error- und Status-LED

Berührungslose Wegmesstechnik mit IO-Link

Der Micropulse PF IO-Link ist ein absolutes und berührungslos messendes Wegmesssystem, das kontinuierlich im 1 ms-Takt Messwerte in µm bereitstellt. Diese Messwerte werden über IO-Link direkt digital übertragen.

IO-Link ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung unterhalb beliebiger Netzwerke. Ein IO-Link-System besteht aus einem IO-Link-Device z. B. einem Sensor oder Aktor, einem IO-Link-Master sowie der Verkabelung. Mastermodule sind mit allen gängigen Feldbusprotokollen verfügbar. Das Micropulse PF IO-Link-Device wird über eine maximal 20 m lange Standard-Sensor-/Aktor-Leitung an den Master angekoppelt. Der Micropulse PF IO-Link arbeitet mit der Kommunikationsgeschwindigkeit COM3 (230 kB), die mit einem 1.1 Master einen Prozessdatenzyklus von 1 ms erreicht. Über IO-Link lässt sich das User-Interface anhand einer IODD (IO Device Description) im Engineering-System abbilden. Aufgrund des durchgängigen Informationsflusses werden alle Daten zentral und konsistent gespeichert, so dass eine Parametrierung jederzeit möglich und reproduzierbar ist.

Ihr Mehrwert mit dem Profil PF IO-Link

  • einfach zu konfigurieren, schnell zu installieren und in Betrieb zu nehmen
  • COM3, 1 ms Prozessdatenzyklus möglich, sicher schnelle Bewegungen erfassen
  • OTF, automatisches Parametrieren bei laufendem Betrieb (on the fly)
  • kontinuierliche Überwachung und Diagnose
  • hohe Übertragungsrate, schneller Prozessdatenzyklus
  • kostengünstig zu verkabeln durch Standard-M12-Kabelsteckverbinder
  • einfach in die Steuerung zu integrieren über Standard-IO-Link-Module oder Sensorhubs
  • für das harte industrielle Umfeld, Einsatz mit IO-Link-Masterbaugruppen in IP 67 von Balluff

Hilfe?

Service und Support
Wünschen Sie eine technische Beratung? Kontaktieren Sie uns bitte hier

Kontaktformular
Bitte klicken Sie hier