Balluff auf der Fachpack 2016

Messevorbericht

Auf der FACHPACK 2016, der internationalen Fachmesse für Verpackungslösungen vom 27.09. bis 29.09.2016 in Nürnberg, präsentiert der global tätige Sensorspezialist und Industrial Networking-Anbieter Balluff am Stand 4A/4A-404 zahlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios. Egal, ob es sich um die Themen Wegmessung, Objekterkennung, Identifikation etc. handelt, es gibt überall Innovatives für den Verpackungsbereich zu entdecken.

Ein wichtiger Themenschwerpunkt sind Lösungen für die Füllstanderfassung. Gezeigt wird anhand von innovativen Beispielen, wie Grenzstände präzise erfasst und Füllstände kontinuierlich überwacht werden können und dies in direktem oder indirektem Medienkontakt. Dabei bietet Balluff auch für kritische Medien ein breites Portfolio an hochwertigen Sensoren und Systemen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien für die unterschiedlichsten Branchen.

Wer sich für das Thema Industrie 4.0 interessiert, ist bei Balluff ebenfalls an der richtigen Adresse. Er kann sich auf der Messe umfassend über den Kommunikationsstandard IO-Link informieren, der als Enabling-Technologie für Industrie 4.0 gilt. Gezeigt wird beispielsweise, wie der Einsatz von IO-Link die Installation einer Anlage vereinfacht, Kosten spart und intelligente Diagnose- und Parametrierungskonzepte schnell und kostengünstig Realität werden können.

Wie beim Verpacken unterschiedliche Objekte anhand minimaler Größenunterschiede zu identifizieren, zu vergleichen oder zu sortieren sind, zeigt Balluff mit dem hochauflösenden Lichtband BLA. Der Anwender kann bis zu sechs unterschiedliche Objekte über Tasten einlernen und störende Objekte im Messfeld ausblenden (Blanking). In Abfüllanlagen werden auf diese Weise z.B. Flaschenhöhe und –durchmesser überwacht.

Ein weiterer wichtiger Baustein für die Umsetzung von Industrie 4.0 sind RFID-Systeme des Unternehmens, die bereits seit über 30 Jahren erfolgreich zum Einsatz kommen. Auch hierzu gibt es einiges zu sehen. Mit dem neuen Gamp-konformen RFID-Controller BIS-V erschließen sich dem Anwender vielfältige Anwendungsfelder. Konnten bislang schon sowohl HF- und LF- Leseköpfe zeitgleich frontseitig per Plug-and-Play angeschlossen und im Mischbetrieb genutzt werden, so lassen sich jetzt mit dem entsprechenden Reader auch UHF-Funktionalitäten nutzen.

Balluff auf der Fachpack: Stand 4A / 4A-404

Balluff bietet auch für kritische Medien ein breites Portfolio an hoch-
wertigen Sensoren und Systeme für die Füllstanderfassung.

Balluff BLA

Wie beim Verpacken unterschiedliche Objekte anhand minimaler Größen-
unterschiede zu identifizieren, zu vergleichen oder zu sortieren sind,
zeigt Balluff mit einem hochauflösenden Lichtband.

Kontakt

Unsere Presseabteilung freut sich auf Ihre Anfrage

Dr. Detlef Zienert
Gartenstr. 21-25
73765 Neuhausen a.d.F

Tel.: +49 7158 173-418

E-Mail senden