Für raue Umgebungen bestens gerüstet

Ultraschall-Sensoren Steelface

Abfüllanlagen in der Lebensmittelindustrie unterliegen strikten Hygienevorschriften, sodass für die Reinigung aggressive Mittel zum Zug kommen müssen. Daher hat die hier eingesetzte Sensorik äußerst robust und chemisch resistent zu sein.

Mit dem Ultraschall-Sensor Steelface bietet Balluff nicht nur einen korrosions- und temperaturbeständigen Sensor zur Füllstandsmessung und Objekterfassung an, sondern einen präzisen Sensor im geschlossenen, hochwertigen Edelstahl-Gehäuse (AISI 316Ti) in Schutzart IP 68/69K. Aggressive Reinigungsschäume können ihm daher nichts anhaben.

Berührungslos prüft er zuverlässig durch Nebel, Dampf und Staub. Und dies aus großer Entfernung. Denn er zeichnet sich durch seine hohe Reichweite aus. Zudem benötigt er keinen Gegenpart, sodass er flexibler und leichter einzusetzen ist als andere Sensoren. Nachrüsten und Montieren sind daher einfach. In analoger Version muss er noch nicht einmal justiert werden. Und für die schaltende Variante ist Justieren leicht.

Ihre Vorteile

  • hohe Reichweite
  • berührungslose, kontinuierliche Messung
  • chemisch resistent, auch gegen aggressiven Reinigungsschaum
  • geschlossenes, hochwertiges Edelstahlgehäuse (AISI 316Ti)
  • Schutzart IP 68/69K
  • korrosions- und lochfraßbeständig
  • keine Beeinträchtigung durch Nebel, Dampf und Staub
  • einfache Nachrüstung

Füllstandserfassung mit Ultraschall-Sensoren Steelface