Metallbearbeitung > Handling, Transport und Prozessüberwachung
Handling, Transport und Prozessüberwachung

Anforderungen an Produktionssysteme flexibel umsetzen

Verkettete Produktionssysteme bestehen aus Standardmaschinen, die durch intralogistische Einrichtungen und Stetigförderer verbunden sind. Ein besonders wirtschaftliches Konzept, da sich mit geringen Kosten und wenigen Modifikationen an der Anlage sowohl Großserien als auch Produktvarianten herstellen lassen.

Zugleich sollte die sogenannte kleine Prozesstechnik stets aktuell sein. Denn nur dann überwacht sie Lader zuverlässig, stellt die Kühl- und Schmiermittelversorgung sicher und behält den Füllstand an den Hydraulikaggregaten im Blick. Wichtig dabei: Layoutänderungen müssen gut umzusetzen sein, da diese durch immer kürzere Entwicklungszyklen der Produkte weiter zunehmen.

Applikationsbeispiele

Greifer an Portal-Ladern überwachen
Endlagen an Portal-Ladern erfassen
Positionierung der Lineareinheiten steuern
Füllstände am Hydraulikaggregat kontrollieren
Prozessflüssigkeiten und Füllstände schaltend oder kontinuierlich erfassen
Leckagen erkennen