Magnetkodiertes Wegmesssystem mit Condition Monitoring

Magnetkodiertes Wegmesssystem mit Condition Monitoring

Magnetkodiertes Wegmesssystem BML-S1G

Absolut und inkrementell erfolgreich kombiniert

Das magnetkodierte Wegmesssystem BML-S1G mit Absolute Quadrature-Schnittstelle ist ideal, wenn Sie die Vorteile der absoluten Positionierung mit der Einfachheit einer inkrementellen Schnittstelle kombinieren wollen. Denn seine innovative Schnittstelle ist kompatibel mit inkrementellen A/B-Eingangskarten und bietet den Vorteil eines absoluten Positionssignals, sodass Sie keine Referenzfahrt benötigen.

Für Mess- und Positionieraufgaben in allen Branchen entwickelt

Für Mess- und Positionieraufgaben in allen Branchen entwickelt, eignet es sich sowohl für große Messlängen als auch in Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit erfordern.

Das Messsystem kann einfach in die vorhandene Steuerung integriert werden – ohne teure Absolut-Schnittstellenkarten oder neue Steuerungshardware. Wird das System zusammen mit dem BML Configuration Tool eingesetzt, stehen zusätzlich umfangreiche Parametrier- und Diagnosefunktionen z. B. für ein Condition Monitoring zur Verfügung.

Die Besonderheiten

  • flexibel: manuelle oder automatische Übermittlung des absoluten Positionswerts
  • zeitsparend: leicht einzurichten, keine Konfiguration
  • wirtschaftlich: kompatibel mit StandardA/B-Inkrementalschnittstellen, Absolutcontroller nicht notwendig
  • zuverlässig: Status-LED und DiagnoseFunktionen für sicheren Betrieb
  • universell einsetzbar: Messlängen bis zu 48 m, Auflösung einstellbar, hohe Systemgenauigkeit bis 20 µm