Produkte
Produkte
Kontakt & Support
Warenkorb
Anmelden

Bitte melden Sie sich für eine individuelle Preisberechnung an.

Passwort vergessen?
REGISTRIEREN SIE SICH ALS UNTERNEHMEN

Wir prüfen, ob Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, um Ihr neues Online-Konto damit zu verknüpfen.

Registrieren
Produkte
Websites
Dokumente

Positionen in nichtmagnetischen Blockzylindern erfassen

Positionen in nichtmagnetischen Blockzylindern erfassen

In Blockzylindern aus nichtmagnetischen Materialien wie Aluminium oder Edelstahl lassen sich unterschiedliche Kolbenpositionen von außen sicher detektieren. Denn unsere Magnetfeld-Sensoren erfassen sowohl Endlagen als auch Mittelpositionen. Dank IO-Link können Sie dafür sogar bis zu acht Schaltpunkte individuell definieren. Die universell einsetzbaren Sensoren erkennen durch die Zylinderwand den im Kolben integrierten Permanentmagnetring.

Die Besonderheiten

  • Endlagen und Mittelpositionen erfassen – universeller Einsatz
  • IO-Link-Ausführungen – bis zu acht Schaltpunkte programmierbar
  • sehr kleine Bauform – in C- und T-Nut integrierbar
  • Ein-Stecker-Varianten in M8 oder M12 für zwei Sensoren verfügbar – an einem Multi-Schnittstellenblock/ Sensorverteiler Sensoren einfach verdoppeln

Downloads

  • Branchenbroschüre Fluidtechnik