Induktive Faktor 1-Sensoren

Objekte mit gleich hohem Schaltabstand erkennen – unabhängig vom Material
Objekte mit gleich hohem Schaltabstand erkennen – unabhängig vom Material

Objekte mit gleich hohem Schaltabstand erkennen – unabhängig vom Material

Faktor 1-Sensoren erkennen alle Metalle (beispielsweise Stahl, Aluminium, Messing) mit demselben Schaltabstand, ohne Reduktionsfaktor. Diese Eigenschaft bietet Ihnen Vorteile in Anwendungen, bei denen der Werkstoff der zu detektierenden Objekte variieren kann, oder wenn Buntmetalle mit einem hohen Schaltabstand erfasst werden sollen.

Produkt-Steckbrief (PDF-Datei)

Faktor 1-Sensoren sind magnetfeldfest. Das heißt, ihre Funktion wird durch starke elektromagnetische Felder nicht gestört. So können Sie sich auf unsere Faktor 1-Sensoren stets verlassen – beispielsweise beim Induktionshärten oder in Schweißanlagen.

Die Besonderheiten

  • hoher Schaltabstand für Eisen- und Buntmetalle
  • für raue Umgebungen, da magnetfeldfest und PTFE-beschichtet
  • löst höchste Anforderungen – Schutzart IP68 und erweiterter Temperaturbereich von –40...+85 °C
  • hochpräzise und flexibel einsetzbar – auch bei wechselnden Objekten

Produktauswahl