Drucksensoren mit Display – die neue Generation

Drucksensoren mit Display
Drucksensoren mit Display

Mit erweiterter Funktionalität und hoher IP-Schutzklasse sehr flexibel einsetzbar

In Maschinen mit einer hohen Auslastung ist es besonders wichtig, immer alle Maschinenparameter detektieren und bewerten zu können. Dies gilt beispielsweise für die Metallbearbeitung.

So verfügen moderne Fräs- oder Drehzentren über einen Hydraulik-Kreislauf – sowohl für den Werkzeug- als auch den Werkstückwechsel. Um die korrekte Spannung von Werkzeug und Werkstück sicherzustellen, wird der Prozessdruck des jeweiligen Hydraulik-Kreislaufs überwacht.

Produkt-Steckbrief (PDF-Datei)

Die neuen Balluff Drucksensoren mit Display bieten Ihnen dazu ein hervorragendes Instrumentarium. Diese Generation verfügt standardmäßig über eine Dichtigkeit in IP67, optional sogar in IP69K. Neben diesem exklusiven Feature punkten die Sensoren zusätzlich mit einer erweiterten Funktionalität: Durch umschaltbare Ausgänge können Sie die Drucksensoren sehr flexibel einsetzen und durch deren umfangreiche Diagnosefunktionen für Ihr Condition Monitoring nutzen.

So erlauben Ihnen die umschaltbaren Ausgänge eine Ansteuerung über IO-Link sowie das Auslesen eines analogen Werts oder des eingestellten Schaltpunkts. Auch können Sie über IO-Link zusätzlich die Druckspitzen im Kreislauf detektieren und – wenn nötig – auch eliminieren. All dies unterstützt eine hohe Maschinenverfügbarkeit.

Die Besonderheiten

  • flexibel einsetzbar durch umschaltbare Ausgänge: analog, digital, IO-Link
  • sehr beständig auch in rauer Umgebung, da höchste Dichtigkeit am Markt (IP67, optional IP69K) und breiter Temperaturbereich (–40…+125 °C)
  • zusätzliche Diagnosefunktionen: Betriebsstunden- und Druckspitzenzähler sowie Indikation der internen Temperaturentwicklung
  • ein System – alles aus einer Hand: vom Sensor bis zur Netzwerk- und Verbindungstechnik

Produktauswahl

Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.