Temperatursensoren von Balluff
Temperatursensoren von Balluff

Mit und ohne Medienkontakt

Mit unseren Sensoren können Sie Temperaturen berührend oder berührungslos in einem breiten Einsatzspektrum überwachen. Und dies sogar in für Menschen gefährlichen Umgebungen. Ob ohne Medienkontakt oder beim direkten Einsatz in flüssigen und gasförmigen Medien, unsere Temperatursensoren unterstützen Sie zuverlässig.

Die wichtigsten Vorteile

  • nichtberührend: Temperaturbereich 250…1250 °C
  • berührend: direkt in flüssigen und gasförmigen Medien einsetzbar
  • robuste Gehäuse in Schutzart IP67: für raue Umgebungen

Produktfamilien

  • Medienberührende Temperatursensoren

    Zum direkten Einsatz in flüssigen oder gasförmigen Medien

    Mit den medienberührenden Temperatursensoren BFT lassen sich Prozesstemperaturen schaltend und/oder kontinuierlich erfassen. Beispielsweise in Werkzeugmaschinen, mobilen Arbeitsmaschinen, in Pumpen und Kompressoren oder für die Hydraulik und Pneumatik.

    Unterschiedliche Anforderungen in verschiedensten Einsatzgebieten können Sie durch Varianten mit und ohne Anzeige lösen. Durch das robuste Gehäuse mit der Schutzklasse IP67 eignen sich die Temperatursensoren auch für raue Industrieumgebungen.

    Unsere medienberührenden Temperatursensoren bestehen aus einem Schutzrohr mit festem Prozessanschluss und werden direkt in den Prozess eingeschraubt.

    Die Besonderheiten

    • Version mit drehbarer, gut lesbarer Anzeige: flexible Installation und Bedienkomfort
    • Versionen ohne Anzeige: kompakte Bauform und hohe Vibrationsbeständigkeit
    • Schnittstellen: Analogsignale und Schaltpunkte
    • robuster M12-Stecker für einfache Integration
    • UL- und CE-Zulassung
    Medienberührende Temperatursensoren BFT
    Medienberührende Temperatursensoren

    Temperaturmessung in Rohrleitungen