Handling, Transport und Prozessüberwachung
Handling, Transport und Prozessüberwachung

Anforderungen an Produktionssysteme flexibel umsetzen

Verkettete Produktionssysteme bestehen aus Standardmaschinen, die durch intralogistische Einrichtungen und Stetigförderer verbunden sind. Ein besonders wirtschaftliches Konzept, da sich mit geringen Kosten und wenigen Modifikationen an der Anlage sowohl Großserien als auch Produktvarianten herstellen lassen.

Zugleich sollte die sogenannte kleine Prozesstechnik stets aktuell sein. Denn nur dann überwacht sie Lader zuverlässig, stellt die Kühl- und Schmiermittelversorgung sicher und behält den Füllstand an den Hydraulikaggregaten im Blick. Wichtig dabei: Layoutänderungen müssen gut umzusetzen sein, da diese durch immer kürzere Entwicklungszyklen der Produkte weiter zunehmen.

Applikationsbeispiele

  • Greifer an Portal-Ladern überwachen

    Einfache Überwachung von Greifvorgängen mit magnetischen Zylindersensoren

    Die Lösung

    In pneumatisch betätigten Greifern sind Kolben vielfach mit Magneten zur Positionserfassung der Greiferbacken ausgerüstet. Daher können Sie die Greifvorgänge mit unseren magnetischen Zylindersensoren BMF einfach überwachen.

    Und so funktioniert‘s: Sensoren in die Befestigungsnut einlegen. Durch Verschieben den gewünschten Schaltpunkt einstellen. Festschrauben. Fertig.

    Die Besonderheiten

    • Greifvorgänge zuverlässig überwachen
    • einfaches Anbringen der Sensoren
    Metallbearbeitung, Greifer an Portal-Ladern überwachen
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Endlagen an Portal-Ladern erfassen

    Berührungslose Endlagenerfassung mit induktiven Sensoren

    Die Lösung

    Endlagen von Portal-Ladesystemen können Sie mit unseren induktiven Sensoren BES erfassen. Dazu genügt es, eine metallische Schaltfahne an der gewünschten Position anzubringen. Diese erkennen die Sensoren berührungslos und übermitteln der Steuerung das korrekte Schaltsignal.

    Die Besonderheiten

    • berührungslos und damit verschleißfrei
    Metallbearbeitung, Berührungslose Endlagenerfassung mit induktiven Sensoren
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Positionierung der Lineareinheiten steuern

    Magnetkodiertes Wegmesssystem erhöht die Wirtschaftlichkeit

    Die Lösung

    Durch frei wählbare Zielpositionen können Sie Lineareinheiten mit integrierter Wegmessung sehr flexibel einsetzen. Wenn Sie auch deren Leistung steigern möchten, ist unser kompaktes magnetkodiertes Wegmesssystem BML ideal. Das Wegmesssystem erhöht die Effizienz: vom Positionsantrieb bis hin zur lagegeregelten Achse. Erfreulich wirtschaftlich.

    Die Besonderheiten

    • erhöhte Flexibilität durch frei wählbare Zielpositionen
    • besonders wirtschaftlich
    Metallbearbeitung, Magnetkodiertes Wegmesssystem erhöht die Wirtschaftlichkeit
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Füllstände am Hydraulikaggregat kontrollieren

    Robuste präzise Sensoren – perfekt zur Füllstandserfassung der Hydraulikflüssigkeit

    Die Lösung

    Um den Füllstand von Hydraulikflüssigkeit zu erfassen, benötigen Sie lediglich magnetostriktive Füllstandssensoren mit Schwimmern. Da diese komplett gekapselt sind, sind sie besonders robust. Für die präzisen Sensoren kommen als Schnittstellen sowohl Analogsignale als auch IO-Link infrage.

    Die Besonderheiten

    • sehr robust, da komplett gekapselt
    • für hohe Messraten konzipiert, hochpräzise
    • Analogsignale (0…10 V oder 4…20 mA) oder IO-Link
    Metallbearbeitung, Robuste präzise Sensoren zur Füllstandserfassung der Hydraulikflüssigkeit
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Prozessflüssigkeiten und Füllstände schaltend oder kontinuierlich erfassen

    Maximale Flexibilität bei der Wahl Ihrer Überwachungsart mit Ultraschall-Füllstandssensoren

    Die Lösung

    Ultraschall-Füllstandssensoren können je nach Ausführung für schaltsignalgestützte Zweipunktregelungen oder zur permanenten Füllstandsregelung eingesetzt werden. Damit profitieren Sie als Anwender von maximaler Flexibilität bei der Wahl der Überwachungsart.

    Die Besonderheiten

    • schaltsignalgestützte Zweipunktregelungen oder permanente Füllstandsregelung (je nach Sensor-Ausführung)
    • maximale Flexibilität bei der Wahl der Überwachungsart
    Metallbearbeitung, Robuste präzise Sensoren zur Füllstandserfassung der Hydraulikflüssigkeit
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Leckagen erkennen

    Auf einem Abstandshalter montierte kapazitive Sensoren registrieren selbst geringste Flüssigkeitsverluste

    Die Lösung

    Eleganter lassen sich Leckagen kaum erfassen als mit der Montage kapazitiver Sensoren auf einem beispielsweise am Auffangbehälterboden befestigten Abstandshalter. Die Sensoren registrieren absolut zuverlässig schon geringste Flüssigkeitsverluste.

    Die Besonderheiten

    • schon geringste Flüssigkeitsverluste absolut zuverlässig erkennen
    Metallbearbeitung, Leckagen erkennen
    Passende Produkte finden Download

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.