Offshore- und Schiffstechnik
Offshore- und Schiffstechnik

Sensorik, die Elementen trotzt

In der Offshore- und Schiffstechnik sind die Anforderungen an die beteiligte Technik enorm. Unter anderem müssen Schwerlasten bewegt, Propeller verstellt, Stabilisatoren geregelt und der Kurs gehalten werden. Und das alles bei mitunter rauem Klima auf See. Die Hydraulik ist für diese Herausforderungen anderen Lösungen überlegen. Doch dazu benötigt sie die passende Sensorik. Zuverlässige und robuste Technik von Balluff trotzt starkem Wind, hohem Seegang und aggressivem Salzwasser.

Applikationsbeispiele

  • Schiffsstabilisatoren regeln

    Zuverlässig gegen Schiffsschwankungen

    Die Lösung

    Gerade bei Kreuzfahrten stellt starker Seegang ein Problem für viele Passagiere dar. Stabilisatoren verringern Schiffsbewegungen. Dabei wird je nach Lage der optimale Flossenwinkel verändert, um das Schiff möglichst senkrecht im Wasser zu halten. Unsere magnetostriktiven Positionsmesssysteme BTL HB garantieren zuverlässig die korrekte Verstellung des Winkels.

    Die Besonderheiten

    • wasserdicht, IP69K
    • Stecker mit Schutzschlauchvorrichtung
    Schiffsstabilisatoren regeln
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Schiffsruder verstellen

    Korrekter Kurs durch Prüfung der Ruderstellung

    Die Lösung

    Um ein Schiff auf Kurs zu halten, ermöglicht Positionsmesstechnik von Balluff die kontinuierliche Nachführung des Schiffsruders. Denn unsere magnetostriktiven Positionsmesssysteme BTL Stab und BTL Profil prüfen durchgängig die Ruderstellung, die dann gegebenenfalls nachgeregelt werden kann.

    Die Besonderheiten

    • berührungslos
    • BTL Stab: geschützt durch Integration im Zylinder
    • Stab- oder Profilbauformen
    Schiffsruder verstellen
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Manövrierfähigkeit sichern

    Auch unter schwierigen Bedingungen sicher steuern

    Die Lösung

    Für hohe Geschwindigkeit bei schwerer See oder zur Manövrierfähigkeit bei langsamer Fahrt werden Jet-Antriebe eingesetzt. In ihnen bewegen Hydraulikzylinder Schubklappe und Düse, um Richtung und Geschwindigkeit einzustellen. Unsere komplett in die Zylinder integrierbaren magnetostriktiven Positionsmesssysteme BTL messen diese Bewegungen zuverlässig und sichern so die Manövrierfähigkeit.

    Die Besonderheiten

    • komplett in Zylinder integrierbar
    • unempfindlicher Edelstahl
    • Zubehör zur Durchführung des Kabels durch den Zylinder verfügbar (Edelstahl, IP67)
    Manövrierfähigkeit bei schwerer See sichern
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Verstellpropeller kontrollieren

    Der entscheidende Vorteil für den Schiffsantrieb

    Die Lösung

    Verstellpropeller bringen entscheidende Vorteile für den Schiffsantrieb. Das zahlt sich besonders bei häufig wechselnden Geschwindigkeiten wie bei Fähren oder Kreuzfahrtschiffen aus. Die Verstellung des Winkels erfolgt hydraulisch und wird mit unseren 3fach redundanten magnetostriktiven Positionsmesssystem BTL zuverlässig überwacht.

    Die Besonderheiten

    • Sicherheit einfach nachrüsten – kompatibel zum Standard-BTL
    • Status-LEDs, 3fach
    • GL-Zulassung (Germanischer Lloyd)
    Verstellpropeller des Schiffantriebs kontrollieren
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Lasten heben

    Zuverlässige Endlagenerfassung für sicheres Arbeiten auf See

    Die Lösung

    Bei Schwerlasten werden auf See Kräne eingesetzt. Für ein sicheres Arbeiten sind Hydraulik und auf die raue See abgestimmte Sensorik nötig. Unsere explosionsgeschützten induktiven Sensoren erfassen zuverlässig die Endlage des Offshore-Krans. Damit machen sie die Arbeit sicherer.

    Die Besonderheiten

    • hochdruckfest (bis 500 bar)
    • Hochtemperaturversionen verfügbar
    • breites Portfolio zum Einbau in jeden Zylindertyp
    • zuverlässig auch bei hohem Seegang
    Offshore-Kran
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Wellenbewegungen ausgleichen

    Für Sicherheit auf hoher See

    Die Lösung

    Intelligente Hydraulik mit unserem 3fach redundanten magnetostriktiven Positionsmesssystem BTL gleicht alle Bootsschwankungen aus. So können Personen selbst bei starkem Seegang sicher vom Versorgungsschiff auf die Plattform oder die Offshore-Windenergieanlage gelangen.

    Die Besonderheiten

    • maximale Sicherheit durch Redundanz
    • für komplexe Steuerung bestens geeignet, da regeltauglich
    Intelligente Hydraulik mit unserem 3fach redundanten magnetostriktiven Positionsmesssystem BTL gleicht alle Bootsschwankungen aus
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie-Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.