Connected Mold-ID
Connected Mold-ID

Der einfache Einstieg ins digitale Werkzeugdatenmanagement

Connected Mold-ID ist eine Software zur Vernetzung aller Mold-ID-Systeme. Dadurch lassen sich in einer zentralen Datenbank alle Daten von Spritzgießwerkzeugen erfassen, die mit Mold-ID via RFID aufgezeichnet werden.

In der Browserapplikation können Sie sich Ihren Werkzeugbestand, alle Werkzeugdetails und die gesamte Historie mit allen dokumentierten Einsätzen im Maschinenpark anzeigen lassen. Ebenso können Sie den Zustand der Wartungen einsehen.

Mit Connected Mold-ID lässt sich jedes Werkzeug abhängig von Zustand nachbearbeiten, statt es präventiv zu warten. Diese zustandsbasierte Instandhaltung ermöglicht die optimale Werkzeugauslastung. Connected Mold-ID ermöglicht Transparenz, unterstützt Ihre Planung und gewährleistet Ihnen eine durchgängige Prozessüberwachung. All dies sind Faktoren der intelligenten Fertigung und ein Schritt zur Fabrik der Zukunft.

Ihre Vorteile

  • günstiger und einfacher Einstieg in das digitale Werkzeugmanagement
  • Dokumentation des Werkzeuglebenslaufs und Aufzeichnung der Produktionszyklen durch autarkes System
  • statt Informationsverlust hohe Datensicherheit: alle Daten direkt am Werkzeug und in der Datenbank verfügbar, Zugriff über Standard-Webbrowser
  • optimale Werkzeugwechsel durch Visualisierung der Inspektionsintervalle an der Anlage und in der Software
  • effizientes Werkzeugmanagement – durchgängige Prozessüberwachung und Planbarkeit, da Überblick über den gesamten Werkzeugbestand, die Werkzeugdetails und den Maschinenpark in Browserapplikation
  • Vernetzung aller Mold-ID-Systeme und Erfassung der Spritzgießwerkzeugdaten in zentraler Datenbank auf internem Server (On-Premise-Lösung)

Dokumente

Connected Mold-ID – Werkzeugdaten mit RFID erfassen

Kunststoffe, Gummi und Reifen

Verwandte Themen

Digitalisierung und Industrial Internet of Things

Systemlösungen