Balluff Automation Days: Aktuell. Persönlich. Interaktiv.

Balluff präsentiert virtuelle Messe

Balluff präsentiert die Automation Days – eine virtuelle Messe

Der Sensor- und Automatisierungsspezialist Balluff veranstaltet am 11. und 12. November eine virtuelle Messe für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu Themen der industriellen Automation.

Pressemappe (zip. Datei)

Nürnberg / Neuhausen a. d. F. – Aufgrund der positiven Resonanz zum ersten virtuellen Event Ende April nutzt Balluff die abgesagte SPS als Aufhänger für ein weiteres Online-Event. Mit den Balluff Automation Days am 11. und 12. November 2020 stellt der Sensor- und Automatisierungsspezialist unter dem Motto „Aktuell. Persönlich. Interaktiv.“ die direkte Interaktion mit dem Kunden in den Fokus der Veranstaltung. Zusätzlich zur SPS Connect, der virtuellen Plattform der internationalen Fachmesse SPS, präsentiert Balluff Produkte und ein breites Themenangebot für die industrielle Automation im digitalen Raum.

Kunden der D-A-CH Region im Mittelpunkt

Die deutschsprachigen Balluff Automation Days richten sich ganz speziell an Kunden aus der D-A-CH Region. „Mit diesem klaren Fokus stellen wir eine passgenaue Betreuung durch unsere Vertriebskollegen sicher“, erklärt Florian Hermle, Geschäftsführer der Balluff GmbH. Bereits Ende April hat der Sensor- und Automatisierungsspezialist auf der gleichen digitalen Plattform ein virtuelles Event veranstaltet. Abgesehen von Produktpräsentationen, Applikationsberichten und zahlreichen Keynotes stehen für November vor allen Dingen neue Funktionalitäten auf der Plattform auf der Agenda. „Wir möchten unseren Kunden ein besonderes virtuelles Erlebnis ermöglichen und den persönlichen Austausch in den Mittelpunkt stellen“, so Hermle. Außer zahlreichen Vorträgen und Anwendersessions zu Themen der industriellen Automation stehen auch Keynotes zum Industriellen Internet der Dinge mit auf der Tagesordnung.

Genauere Informationen folgen in Kürze.

Zum Unternehmen Balluff

1921 in Neuhausen a. d. F. gegründet, steht Balluff mit seinen 3600 Mitarbeitern weltweit für innovative Technik, Qualität und branchenübergreifende Erfahrung in der industriellen Automation. Als führender Sensor- und Automatisierungsspezialist bietet das Familienunternehmen in vierter Generation ein umfassendes Portfolio hochwertiger Sensor-, Identifikations-, Netzwerk- und Softwarelösungen an.

Im Jahr 2019 verzeichnete die Balluff Gruppe einen Umsatz von rund 469 Mio. Euro. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen a. d. F. verfügt Balluff rund um den Globus über Vertriebs-, Produktions- und Entwicklungsstandorte und ist mit 38 Tochtergesellschaften und weiteren Vertretungen in 68 Ländern aufgestellt. Dies garantiert den Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte und eine hohe Beratungs- und Servicequalität direkt vor Ort.