Innovativer induktiver Koppler mit IO-Link-Schnittstelle

Schnelle und berührungslose Daten- und Leistungsübertragung
Schnelle und berührungslose Daten- und Leistungsübertragung

Schnelle und berührungslose Daten- und Leistungsübertragung

Induktive Koppelsysteme sind heute in einer Vielzahl von Applikationen nicht mehr wegzudenken. Mit der berührungslosen Übertragung von Daten und Energie haben sie den mechanischen Steckkontakten schon lange den Rang abgelaufen. In vielen Applikationen spielt die maximal übertragbare Leistung der Koppler eine zentrale Rolle: die Robotik, mit der Ansteuerung von Greifern, ist nur ein Beispiel von vielen.

Produkt-Steckbrief (PDF-Datei)

Durch den neuen induktiven Koppler BIC Q40 gibt Ihnen Balluff ein System an die Hand, das bisherige induktive Koppler weit hinter sich lässt. Mit bis zu 1,7 A Dauerausgangsstrom kann das System bis zu 40 Watt Leistung übertragen. Dies entspricht dem 3-fachen der gängigen Koppler am Markt. Dank IO-Link-Schnittstelle unterstützt das System den reibungslosen und schnellen Austausch von Events, Parameter- und Prozessdaten zwischen IO-Link-Device und IO-Link-Master. Die Datenübertragung ist dabei transparent aufgebaut, eine Parametrierung des IO-Link-Kopplers ist nicht erforderlich. Mit der Unterstützung des Betriebsmodus COM3 ermöglicht das System zudem den schnellstmöglichen Datenaustausch. Durch die bidirektionale Kommunikation, die Daten in beide Richtungen überträgt, können Sie gleichzeitig Aktoren wie Ventilinseln ansteuern als auch Signale sammeln. Mehr Flexibilität und Leistungsfähigkeit waren nie!

Die Besonderheiten

  • kompakte kubische Bauform
  • 180°-Drehung des Steckers möglich (Base und Remote)
  • 1,7 A Dauerausgangsstrom: ca. 40 Watt übertragbar
  • Spitzenstrom kurzzeitig bis 5 A möglich
  • kompatibel mit vorhandenen und zukünftigen Systemen
  • unterstützt die Betriebsmodi COM2 und COM3 (schnellster IO-Link-Standard)
  • große Übertragungsabstände zwischen Base und Remote realisierbar (max. bis 12,5 mm)

Produktauswahl