Magnetische Sensoren
Magnetische Sensoren

Berührungslose und zuverlässige Detektion

Magnetfeld-Sensoren werden hauptsächlich zum Überwachen der Kolbenposition an Zylindern und Greifern eingesetzt. Der Sensor erkennt dabei das Feld des im Kolben integrierten Magneten durch die Aktorwand.

Mit ihrer berührungslosen Positionserfassung funktionieren die Magnetfeld-Sensoren von Balluff absolut zuverlässig und verschleißfrei: kein Kontaktabbrand, kein Prellen und nur saubere Schaltpunkte. Auch bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten wird die Kolbenposition zuverlässig erkannt.

Die wichtigsten Vorteile

  • verschleißfrei, da berührungslos
  • keine Doppelschaltpunkte
  • zuverlässig auch bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten

Produktfamilie

  • Magnetfeld-Positionsmesssysteme

    Intelligentes Linearfeedback

    Die smarte Fabrik mit ihren komplexen Fertigungslinien erfordert große Flexibilität. Bei sich stetig ändernden Vorgaben ist sie nur schwer mit der nötigen Prozess- und Produktqualität zu vereinbaren.

    Den Arbeitsprozess jederzeit im Blick zu haben wird entscheidend. Hier kommt der Sensorik in kompakten und präzisen Greifern, Stanzvorrichtungen sowie Werkzeugwechslern eine entscheidende Rolle zu. Denn Sensorik gewährleistet die erforderliche Schnelligkeit, Präzision und Flexibilität.

    Magnetfeld-Positionsmesssysteme BMP ermöglichen Ihnen die zuverlässige und verschleißfreie Überwachung laufender Arbeitsvorgänge. Diese unterstützen Sie, die verschiedenen Prozesse im Griff zu behalten, die simultane Bearbeitung von Objekten sicherzustellen und dabei energieeffizient zu bleiben. Durch den Einsatz sorgen Sie für hohe Prozesssicherheit und Automatisierungsqualität. Dies gelingt zuverlässig, ob Sie, wie in der Automobilindustrie, die Montage kontrollieren oder, wie in der Verpackungsindustrie, veränderte Formate und Prozessparameter schnell anpassen wollen und dabei mehrere pneumatische Bewegungen synchron ablaufen sollen.

    Die Besonderheiten

    • Flexibilität durch modulares Konzept: Abdeckung einer Vielzahl von Zylindern über gesamten Hub bis 256 mm
    • umfassende Transparenz: kontinuierliche Überprüfung der Kolbenposition auf engstem Raum über analogen Spannungs- und Stromausgang sowie über IO-Link-Schnittstelle
    • verlässliche Ergebnisse: anwendungsrelevante Linearität und Wiederholgenauigkeit
    • hohe Prozesssicherheit: niedrige Temperaturdrift und sehr gute elektromagnetische Verträglichkeit
    • Industrie 4.0-geeignet: Formatwechsel, Condition Monitoring und Predictive Maintenance
    Magnetfeld-Positionsmesssysteme
    Intelligentes Linearfeedback

  • Magnetfeld-Sensoren für die T-Nut

    Fester Halt und hohe Flexibilität

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für die T-Nut lassen sich direkt in die Nut montieren und zeichnen sich durch ihren besonders festen Halt aus. Sie sind bündig einbaubar, sodass sie sich auch für platzkritische Anwendungen eignen.

    Balluff bietet Ihnen außerdem extrem kurze Bauformen für flexible Einsatzmöglichkeiten. Die Sensoren erfassen die Kolbenstellung berührungslos durch die Zylinderwandung. Das System ist einsetzbar für Zylinder und Greifer sowohl mit starken als auch mit schwachen Magneten.

    Dank der besonders hellen LEDs erkennen Sie den Schaltzustand der Sensoren sicher auch aus großer Entfernung. Die Magnetfeld-Sensoren für die T-Nut erhalten Sie auch im Metallgehäuse zum Einsatz in sehr rauer Umgebung beispielsweise bei Schweißspritzern oder Funkenflug. Oder mit magnetfeldempfindlicher Elektronik wie für das industrielle Umfeld mit hohen Schweißströmen.

    Die Besonderheiten

    • zuverlässiges Schaltverhalten durch präzisen Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    Magnetfeld-Sensoren für die T-Nut
    Magnetfeld-Sensoren für die T-Nut

    Magnetfeld-Sensoren für die T-Nut sind bündig einbaubar, sodass sie sich auch für platzkritische Anwendungen eignen. Zudem stehen extrem kurze Bauformen zur Verfügung, die vielfältige Einbaumöglichkeiten eröffnen.

  • Magnetfeld-Sensoren für die C-Nut

    Fester Halt und hohe Flexibilität

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für die C-Nut zeichnen sich durch ihren besonders festen Halt aus. Sie sind bündig einbaubar, sodass sie sich auch für platzkritische Anwendungen eignen. Da alle von oben eingesetzt werden können, passen sie auch dort, wo die Nutenenden verschlossen sind und ein seitliches Einführen nicht möglich ist.

    Balluff bietet Ihnen auch extrem kurze Bauformen, die für jeden Greifer und Kurzhubzylinder optimal passen. Die Sensoren erfassen die Kolbenstellung berührungslos durch die Zylinderwandung. Das System ist einsetzbar für Zylinder und Greifer sowohl mit starken als auch mit schwachen Magneten.

    Die Besonderheiten

    • zuverlässiges Schaltverhalten
    • präziser Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    • kleine Hysterese
    Magnetfeld-Sensoren für die C-Nut
    Magnetfeld-Sensoren für die C-Nut

    Magnetfeld-Sensoren für die C-Nut sind bündig einbaubar, sodass sie sich auch für platzkritische Anwendungen eignen.

  • Magnetfeld-Sensoren für mehrere Nutformen

    Fester Halt kombiniert mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten

    Unsere Magnetfeld-Sensoren mit flexiblem Befestigungssystem eignen sich für sämtliche Nutformen, wie etwa die T-, C-, Rund- oder Trapeznut. Lassen sie sich doch mit speziellen Haltewinkeln herstellerübergreifend an nahezu allen Zylindertypen adaptieren. Dadurch steht Ihnen bei der Positionserkennung an Greifern und Pneumatikzylindern immer ein zuverlässiges Werkzeug zur Verfügung. Hauptsache ganz flexibel.

    Darüber hinaus wird der Schaltpunkt nur einmal justiert und bleibt beim Sensortausch erhalten. Auf diese Art erhöhen Sie die Funktionssicherheit Ihrer Anlage. Indem der Sensortausch auch an schwer zugänglichen Stellen erleichtert und sicherer wird. Willkommener Nebeneffekt: Durch unsere universell einsetzbaren Sensortypen sparen Sie Lagerplatz und können Ihre Kosten senken.

    Die Besonderheiten

    • ein Sensor für alle Pneumatikzylinder
    • zuverlässiges Schaltverhalten
    • unverlierbarer Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • bester Halt durch Befestigungselemente aus Metall
    Magnetfeld-Sensoren für mehrere Nutformen
  • Magnetfeld-Sensoren für Trapeznut und Trapezführung

    Fester Halt und hohe Flexibilität

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für die Trapeznut und Trapezführung können Sie einfach mit Haltewinkeln und Adaptern an die Zylinder montieren. Das durchdachte Haltewinkelkonzept ist für die meisten Zylindertypen dieser Art geeignet. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch Sensorvarianten, die ohne Haltewinkel direkt auf Zylinder mit 60°- und 90°-Trapeznut passen. Die Magnetfeld-Sensoren erfassen die Kolbenstellung berührungslos durch die Zylinderwandung. Das System ist einsetzbar für Zylinder und Greifer sowohl mit starken als auch mit schwachen Magneten.

    Die Besonderheiten

    • zuverlässiges Schaltverhalten
    • präziser Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    Magnetfeld-Sensoren für Trapeznut und Trapezführung
    Magnetfeld-Sensoren für Trapeznut und Trapezführung

    Für die Trapeznut und Trapezführung hat Balluff Magnetfeld-Sensoren entwickelt, die mit Haltewinkeln an Zylindern montiert werden. Zudem gibt es Varianten, die ohne Haltewinkel auf Zylinder mit 60°- und 90°-Trapeznut passen.

  • Magnetfeld-Sensoren für Rundzylinder

    Sichere Montage mit Haltewinkel und Schlauchschelle

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für Rundzylinder lassen sich mit den passenden Schlauchschellen und Haltewinkeln sicher in verschiedene Applikationen integrieren. Das durchdachte Haltewinkelkonzept ist für die meisten Zylindertypen bis 80 mm Kolbendurchmesser geeignet. Die Kolbenstellung wird berührungslos durch die Zylinderwandung erfasst.

    Die Besonderheiten

    • bis 80 mm Kolbendurchmesser
    • zuverlässiges Schaltverhalten durch präzisen Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    • sicherer Halt
    • schnelle Montage
    Magnetfeld-Sensoren für Rundzylinder
    Magnetfeld-Sensoren für Rundzylinder

    Für Rundzylinder mit unterschiedlichen Durchmessern bietet Balluff verschiedene Schlauchschellen und Haltewinkel an. Dadurch stehen vielfältige Möglichkeiten offen, um Applikationen optimal umzusetzen.

  • Magnetfeld-Sensoren für Zugstangenzylinder

    Klassisches Befestigungssystem für vielseitigen Einsatz

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für Zugstangenzylinder können Sie sicher in eine Vielzahl an Applikationen integrieren. Dafür sorgt ein durchdachtes Haltewinkelkonzept für Zuganker und DUO-Schienen, das für die gängigsten Zylindertypen mit beliebigem Kolbendurchmesser geeignet ist. Die Kolbenstellung wird berührungslos durch die Zylinderwandung erfasst.

    Die Besonderheiten

    • Zugankerdurchmesser bis 17 mm
    • zuverlässiges Schaltverhalten durch präzisen Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    • sicherer Halt
    • schnelle Montage
    Magnetfeld-Sensoren für Zugstangenzylinder
    Magnetfeld-Sensoren für Zugstangenzylinder

    Magnetfeld-Sensoren für Zugstangenzylinder können mit Haltewinkeln an Zylindern mit Zugankern und DUO-Schienen befestigt werden. Durch diese klassische Befestigungsart stehen vielfältige Möglichkeiten offen.

  • Magnetfeld-Sensoren mit einstellbaren Schaltpunkten

    Mehr Flexibilität und Komfort durch einstellbare Mehrfachschaltpunkte

    Unsere Magnetfeld-Sensoren BMF für die C- und T-Nut mit einstellbaren Mehrfachschaltpunkten ermöglichen Ihnen die schnelle Integration pneumatischer und hydraulischer Zylinderantriebe in die Maschinensteuerung.

    Während Magnetfeld-Sensoren mit festem Schaltpunkt manuell auf den gewünschten Schaltpunkt gebracht und in dieser Position befestigt werden müssen, genügt es hier, den Sensor in die ungefähre Lage zu bringen und dort zu fixieren. Der oder die Schaltpunkte werden dann mit der „Teachtaste" des Bedienteils festgelegt.

    Im einfachen Fall können so zwei unterschiedliche Schaltpunkte des gleichen Zylinders eingestellt werden. Und in der IO-Link-Variante lassen sich sogar bis zu acht Schaltpunkte innerhalb des Sensor-Arbeitsbereichs definieren und abfragen. Dadurch werden z. B. in einem Greifer bis zu acht verschiedene Objektgrößen erkannt, was den Einsatz mehrerer herkömmlicher Sensoren überflüssig macht. Für Sie bedeutet das deutlich mehr Komfort, eine höhere Flexibilität und Kostenersparnis.

    Die Besonderheiten

    • verschleißfrei, da berührungslos
    • individuelle Einstellung der Schaltpunkte ohne Werkzeug
    • einsetzbar für Zylinder und Greifer mit radialer oder axialer magnetischer Polarisation
    • Remote-Teach von bis zu acht Schaltpunkten über IO-Link
    • einstellbare Hysterese für jeden einzelnen Schaltpunkt
    • extrem großer Überfahrweg von 60 mm
    • universell einsetzbarer Halter für Teachteil erhältlich
    • Statusanzeige durch mehrere farbige LEDs
    • unverlierbare Schaltpunkte auch bei Stromausfall
    Magnetfeld-Sensoren mit einstellbaren Schaltpunkten
  • Ein-Stecker-Variante mit zwei Magnetfeld-Sensoren

    Montagekosten sparen mit nur einem Steckverbinder für zwei Sensoren

    Bei kleineren pneumatischen bzw. hydraulischen Zylindern oder Greifern werden häufig zwei Magnetfeld-Sensoren benötigt, um die Lage des Kolbens im Zylinder zu erfassen. Mit unserer Ein-Stecker-Variante reduzieren Sie für solche Applikationen Ihren Montage- und den Verdrahtungsaufwand. Denn sie ermöglicht den elektrischen Anschluss zweier Sensoren über einen einzigen 4-poligen Stecker (M8 oder M12), was beim Anschluss an eine Verteilerbox ebenfalls nur einen Steckplatz erfordert. So können Sie die Anzahl möglicher Sensoren an einer Verteilerbox verdoppeln und gleichzeitig auf einfache Weise bis zur zweifachen Anzahl von Positionen an pneumatischen Greifern und Zylindern erfassen.

    Dieses System spart Ihnen neben Zeit und Aufwand auch noch Anschaffungs- und Lagerhaltungskosten.

    Die Besonderheiten

    • Zugankerdurchmesser bis 17 mm
    • zuverlässiges Schaltverhalten durch präzisen Schaltpunkt
    • verschleißfrei, da berührungslos
    • unempfindlich gegen Verschmutzung
    • schnelle Montage
    Ein-Stecker-Variante mit zwei Magnetfeld-Sensoren
  • Zylindrische Magnetfeld-Sensoren

    Berührungslos auf Nummer Sicher

    Zylindrische Magnetfeld-Sensoren ermöglichen Ihnen eine sichere und verschleißfreie Positionserkennung. Sie sind vibrationsunempfindlich und schalten durch Buntmetall- und Aluminiumwände, ohne den Schaltabstand zu reduzieren. Dabei lassen sie einen wesentlich größeren Schaltabstand zu als induktive Sensoren gleicher Baugröße. Weiterer Pluspunkt: Ein bündiger Einbau in Stahl ist problemlos realisierbar.

    Die Besonderheiten

    • kleine, extrem kompakte Bauformen und sehr hohe Schaltabstände
    • Sensoren mit einem Durchmesser von 6,5 mm können im Abstand von bis zu 90 mm berührungslos Positionen abfragen
    • industrietauglich und unempfindlich gegen Verschmutzung
    • Positionserfassung auch durch Behälter oder Rohre hindurch
    • Detektieren von Codierungen mit Magnet
    Zylindrische Magnetfeld-Sensoren