Werkzeugmanagement

Werkzeugmanagement
Werkzeugmanagement

Werkzeugdaten erfassen mit RFID

Werkzeugmanagement ist für einen zuverlässigen Automationsprozess unverzichtbar, ob es um Werkzeugmaschinen oder um Spritzgussmaschinen geht. Mit Balluff profitieren Sie von mehr als 30-jähriger Werkzeugmanagement-Erfahrung.

Nicht nur, dass sich unser niederfrequentes RFID-System über Jahre als Standard etabliert hat und wir selbstverständlich auch Hochfrequenz bieten. Vielmehr erlauben unsere Lösungen sogar den Mischbetrieb beider Frequenzen. Dafür steht unsere Industrial RFID-Kompetenz. Unsere Systeme liefern Ihnen zuverlässig vollständige Werkzeugdaten, sie unterstützen den sicheren Betrieb und steigern damit die Produktivität Ihrer Anlagen.

Für Ihren einfachen Einstieg ins digitale Werkzeugmanagement erhalten Sie bei Balluff Plug-and-play-Lösungen. Diese lassen sich auch an Bestandsmaschinen leicht nachrüsten . Aller Anfang ist damit leicht.

Systemlösungen

  • Tool-ID

    Ihre Lösung für die Werkzeugmaschine

    Tool-ID ist die günstige Einstiegslösung in das Werkzeugmanagement. Durch die einfache Installation und Konfiguration lässt sich damit jede Werkzeugmaschine leicht nachrüsten, die über eine USB-Schnittstelle (Keyboarderweiterung) verfügt. Die Daten werden via RFID-Technologie vom Presetter (Voraussetzung für das System) auf das Werkzeug geschrieben. Und anschließend durch das Easy Tool-ID-System an die Werkzeugmaschine weitergegeben. Dadurch entfällt ihre manuelle Eingabe. Das Risiko von Fehleingaben und die Rüstzeiten werden deutlich reduziert.

    Die Besonderheiten

    • Rüstzeiten und Fehleingaben reduzieren: Werkzeugdaten via USB sicher und schnell übertragen
    • senkt Fehlerquote: keine manuelle Eingabe der Werkzeugdaten
    • Nachrüsten ohne Aufwand: einfache Konfiguration via Webbrowser, kein Eingriff in die Werkzeugmaschine und nur kurze Stillstandzeiten
    Tool-ID

  • Connected Mold-ID

    Ihre Lösung für die Spritzgießmaschinen

    Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Spritzgießwerkzeuge. Und ermöglichen Sie die zustandsbasierte Instandhaltung. Connected Mold-ID macht den Einstieg ins digitale Werkzeugmanagement leicht. Denn mit der Plug-and-play-Lösung können Sie Ihre Spritzgießwerkzeugdaten automatisch erfassen und verwalten. Connected Mold-ID ermöglicht Ihnen damit eine optimale Auslastung Ihrer Werkzeuge und eine hohe Verfügbarkeit. So vermeiden Sie Werkzeugausfälle und reduzieren ungeplante Stillstandzeiten.

    Die Besonderheiten

    • keine Stillstandzeiten durch Werkzeugausfälle
    • Dokumentation des Werkzeuglebenslaufs und Aufzeichnung der Produktionszyklen durch autarkes System
    • statt Informationsverlust hohe Datensicherheit: alle Daten direkt am Werkzeug verfügbar
    • optimale Werkzeugwechsel durch Visualisierung der Inspektionsintervalle an der Anlage und in der Software
    Mold-ID