New energy vehicle - Innovationsgeist erwünscht
New energy vehicle - Innovationsgeist erwünscht

New Energy Vehicles kann man sich kaum mehr entziehen. Denn die Produktion von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen,
Plug-in-Hybriden und Brennstoffzellen-Autos boomt.

Alternative Antriebe erfordern neue Fertigungsprozesse und damit neue Lösungen für die Automation. So wird vor allem bei Elektroautos auf Leichtbau und innovativen Materialeinsatz gesetzt. Auch wird die Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff hergestellt, um das Mehrgewicht der elektrischen Komponenten zu kompensieren.

Diese neuen Faserverbundstoffe sind für die Sensorik eine neue Herausforderung, die wir als langjähriger Partner der Automobilindustrie selbstverständlich annehmen. Daher erhalten Sie bei Balluff auch für die alternative Mobilität optimale Lösungen.

Applikationsbeispiele

  • Kohlefaserverstärkte Kunststoffteile rückverfolgen

    Kohlefaserverstärkte Kunststoffteile rückverfolgen

    Die Lösung

    Bauen Sie auf unsere Identifikationslösungen, wenn es um die korrekte Zuordnung der CFK-Teile geht. Damit können Sie alle Daten aus der Cutter-, Preform- und Aufrau-Anlage, der Presse und dem Beschnitt einsehen.

    Das Auslesen der Daten übernehmen unsere Vision-Sensoren in der Anlage oder unsere robusten Handheld-Barcode-Scanner. So verfügen Sie schnell und zuverlässig über die Informationen aller gängigen 1D-, 2D- und gestapelten Barcodes.

    Die Besonderheiten

    • robustes, industriegerechtes Design in IP65 mit Fallschutz bis 2 m
    • intuitiv bedienbares Zielsystem durch gut sichtbare Lasermarkierung
    • einmal laden – bis zu 30 000 Mal lesen durch Lithium-Ionen-Akkus
    • mobil arbeiten durch kabellose Varianten mit Bluetooth
    Kohlefaserverstärkte Kunststoffteile rückverfolgen
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Kohlefaserverstärkte Rohlinge in Greifern erkennen

    Kohlefaserverstärkte Rohlinge in Greifern erkennen

    Die Lösung

    Beim Einlegen der zugeschnittenen Kohlefaser während des Preformprozesses überwachen unsere Ultraschall- Sensoren, ob der Greifer die Matte korrekt aufnimmt. Dadurch stellen Sie die Weichen, dass die Rohlinge der CFK-Komponenten korrekt geformt werden. Denn Staub und Schmutz, die optoelektronische Sensoren beeinträchtigen können, spielen mit Ultraschall keine Rolle. Auch eine denkbare elektrostatische Aufladung blenden die robusten Alleskönner – im Gegensatz zu kapazitiven Sensoren – einfach aus.

    Die Besonderheiten

    • großer Erfassungsbereich (25 mm bis zu 6 m), selbst für größere Objektabstände
    • äußerste Präzision durch hohe Auflösung und kleine Blindzonen
    • unempfindlich gegen Umwelteinflüsse wie Schmutz oder Staub robustes, präzises Messverfahren,
    • unabhängig von Farbe und Oberfläche
    Kohlefaserverstärkte Rohlinge in Greifern erkennen
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Harzprozess zuverlässig überwachen

    Harzprozess zuverlässig überwachen

    Die Lösung

    Mithilfe unserer widerstandsfähigen kapazitiven High-Pressure-High-Temperature-Sensoren sorgen Sie bereits im Vorfeld des Harzinjektionsverfahrens, dass Preform-Rohlinge ihre erforderliche Steifigkeit erhalten. Diese Sensoren überwachen die vollständige Befüllung der Form mit Kunstharz und stellen dadurch sicher, dass sich der Rohling mit dem Harz verbindet.

    Ihre besondere Robustheit ermöglicht hohe Standzeiten, da sie hohen Drücken und Adhäsionskräften standhalten.

    Die Besonderheiten

    • für extreme Bedingungen: aktive Fläche aus Edelstahl
    • für hohe Drücke bis 150 bar und hohe Temperaturen bis 180 °C
    • lange Lebensdauer und Prozesssicherheit, da berührungslos und verschleißfrei
    • höchste Dichtigkeit durch IP67, IP68 und IP69K
    Harzprozess zuverlässig überwachen
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Transparenz und Flexibilität für die Elektromotorenmontage

    Transparenz und Flexibilität für die Elektromotorenmontage

    Die Lösung

    Durch die Identifikation mit RFID haben Sie die Montage Ihrer Elektromotoren jederzeit im Blick. Denn die berührungslosen Technologie dokumentiert alle Fertigungsschritte schnell und zuverlässig. Dank Ethernet-Kommunikation ist das System besonders flexibel.

    Und mit unserem All-in-One-RFID-Reader äußerst wirtschaftlich. Dadurch sparen Sie die Auswerteeinheit, da sich der robuste Schreib-/Lesekopf direkt per Profinet- oder Ethernet/IP-Schnittstelle an die Steuerungsebene anschließen lässt.

    Die Besonderheiten

    • Montage direkt auf Metall durch robustes Zink-Druckguss-Gehäuse
    • Diagnose direkt an der Anlage über rundum sichtbare LEDs
    • bequeme Zustandsüberwachung aus der Ferne, da integrierter Webserver
    • einfache Systemerweiterung mit integriertem 2-Port-Ethernet-Switch
    Transparenz und Flexibilität für die Elektromotorenmontage
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Überstehende Drähte am Stator erkennen

    Überstehende Drähte am Stator erkennen

    Die Lösung

    Bei der Herstellung des Elektromotors können Sie mit dem hochauflösenden Lichtband BLA sicherstellen, dass die feinen Drähte der Luftspulen exakt positioniert sind. So verhindern Sie Probleme bei den nächsten Montageschritten und vermeiden Ausschuss.

    Durch sein breites Lichtband überwachten Sie einen größeren homogen Bereich als mit einer herkömmlichen Einweglichtschranke oder normalen Lichtgittern.

    Die Besonderheiten

    • durchgängiges und gut sichtbares 50 mm Lichtband
    • hervorragende Auflösung von 0,01 mm
    • wenig Ausschuss durch schnelle Fehlererkennung
    • gleichzeitig unterschiedliche Aspekte prüfen, da unterschiedliche Messmodi
    Überstehende Drähte am Stator erkennen
    Passende Produkte finden Downloads

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.