Hydraulischer Kompaktantrieb
Hydraulischer Kompaktantrieb

Energieeffizienz und hohe Positioniergenauigkeit

Moderne hydraulische Kompaktantriebe, die Einheit von Hydraulik und Elektronik, sind die Kombination von Intelligenz und Kraft. Damit lassen sich Installations- und Wartungskosten senken. Und beim Energieverbrauch der Achsen bis zu 80 % einsparen.

Der Kompaktantrieb besteht aus einem geschlossenen Fluidkreislauf mit Zylinder, Pumpe, Steuerblock und Speicher sowie dem Servomotor für die Pumpe, der Steuereinheit mit Schnittstelle und den Sensoren zur Überwachung von Druck, Temperatur und Weg.

Für den geschlossenen Fluidkreislauf des Kompaktantriebs erhalten Sie von Balluff integrierbare Wegmesssysteme für ein zuverlässiges Feedback, um eine hohe Positioniergenauigkeit sicherzustellen. Sowie kompakte intelligente Sensoren zur Druck- und Temperaturmessung. Diese melden aktuelle Betriebszustände und ermöglichen eine vorausschauende Wartung. Über die im Antrieb integrierten Datenschnittstellen – Feldbus, Ethernet, OPCUA oder IO-Link – kommuniziert die autonome Achse mit der Maschinensteuerung oder direkt in die Cloud.

Applikationsbeispiele

  • Zylinderfeedback für den Kompaktantrieb

    Mit magnetostriktiven Positionsmesssystemen BTL

    Im Kompaktzylinder ist Sensorik in sehr kleiner Bauform gefragt. Das magnetostriktive Positionsmesssystem BTL K Compact löst diese Anforderung ideal. Sein kurzes Gehäuse mit nur 34 mm Länge spart wertvollen Raum im und um den Zylinder. Durch sein Edelstahlgehäuse mit Steckflansch und robuster Sechs-Schraubenbefestigung benötigen Sie kein zusätzliches Schutzgehäuse.

    Die Besonderheiten

    • einfache Kennlinieneinstellung
    • schock- und vibrationsfest mit Schutzart IP67/68
    • druckfestes Gehäuse optional, für Offshore geeignet
    • mit Analogsignalen, Digitalschnittstellen, Feldbussen oder Ethernet
    Zylinderfeedback für den Kompaktantrieb
    Passende Produkte finden Download

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Druck im kompletten Antriebssystem kontrollieren

    Mit Drucksensoren BSP

    Mit unseren Drucksensoren überwachen Sie den Druck im kompletten Antriebssystem. Und profitieren von einfachem Handling und hoher Genauigkeit. Durch das große Display und einfache Bedienkonzept nach VDMA können Sie diese leicht und zügig parametrieren. Zugleich wird der aktuelle Systemdruck am hellen LED-Display angezeigt. Da sich Display und elektrischer Ausgang in eine zum Flansch unabhängige Position drehen lassen, sind die kompakten Sensoren flexibel und platzsparend installierbar.

    Die Besonderheiten

    • binäre Schaltausgänge oder analoge Ausgangssignale
    • mit IO-Link für durchgängige Diagnose
    • verfügbar bis –40 °C, um anspruchsvolle Umgebungen zu lösen
    Druck im kompletten Antriebssystem kontrollieren
    Passende Produkte finden Download

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.

  • Öltemperatur kontinuierlich überwachen

    Mit Temperatursensoren BFT

    Im Hydraulikaggregat lässt sich mit medienberührenden Temperatursensoren die Hydrauliköltemperatur zuverlässig überwachen. Da dies innerhalb des Hydraulikkreislaufs geschieht, sorgen unsere Sensoren für die richtige Viskosität des Öls und damit für die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschine. Kritische Prozesszustände, wie eine Grenztemperatur, kontrollieren Sie direkt über den Schaltausgang. Ein Analogausgang liefert Ihnen kontinuierliche Messergebnisse. Dies unterstützt die Prozesssicherheit.

    Die Besonderheiten

    • durch M12-Stecker einfach integrierbar
    • mit drehbarer, gut lesbarer Anzeige: flexible Installation und Bedienkomfort
    • kompakte Bauform und hohe Vibrationsbeständigkeit
    Öltemperatur kontinuierlich überwachen
    Passende Produkte finden Download

    Industrie Team

    Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.