Smart Automation and Monitoring System

Entdecken Sie SAMS, das innovative Smart Automation and Monitoring System für optimale Performance

Die Effizienz von Maschinen und Anlagen zu steigern setzt leistungsstarke, multifunktionale Lösungen voraus, die neben der Maschinensteuerung auch Daten zum Maschinenzustand liefern. Mit daraus gewonnenen Informationen lässt sich die Performance jeder Maschine und damit der gesamten Anlage optimieren, sodass Sie Abläufe effizient und flexibel gestalten können. Mit dem innovativen Smart Automation and Monitoring System (SAMS) von Balluff steht Ihnen ein System zur Verfügung, um die Automatisierung der gesamten Fertigungslinie einheitlich zu bewerkstelligen. Auch interessant für den Maschinenbauer, der für die Lebensmittel- und Getränke-, die Pharma- und Kosmetik- sowie die Verpackungsindustrie die Ausrüstung übernimmt.

Fertigungsstraße

Washdown-Plus-Versprechen

Deutlich längere Lebensdauer, weniger Wartungsaufwand und damit signifikante Kosteneinsparungen zeichnen alle Washdown-Komponenten des Smart Automation and Monitoring Systems aus. Sie sind so konstruiert, dass sie speziell den hohen Anforderungen in Reinigungsprozessen standhalten. Dadurch überzeugen sie in extrem rauer Umgebung und erfüllen die Ecolab-Anforderungen. Sie sind vor Reinigungsmitteln und Wasser perfekt geschützt, denn mit mindestens 1 000 Reinigungszyklen übertreffen unsere Produkte die Schutzklasse IP69K um ein Vielfaches.

Food Safety

Dank verschmutzungsresistenter Oberflächen und Materialien erfüllen die hygienegerechten Komponenten alle Hygienestandards, um sie in der Lebensmittelkontaktzone einzusetzen. Unsere Produkte folgen den Auflagen der Good Manufacturing Practice, sodass auch Sie ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem inklusive Dokumentation mit ihnen einfach realisieren. Über den Datamatrixcode bleiben die eingesetzten Rohmaterialien jedes Produkts jederzeit rückverfolgbar. Essenziell für die Gewährleistung höchster Produktqualität sowie um alle Anforderungen der Gesundheitsbehörden (EU-Verordnung 1935/2004/EG) einzuhalten.

Look and Feel

Das durchgängige Bedien- und Konfigurationskonzept von SAMS erhöht die Maschinenflexibilität und -verfügbarkeit. Die Geräte können Sie über Standard-Datenprofile parametrieren, konfigurieren und sogar berührungslos am Tablet einteachen. Maschinenschäden und Produktionsausfälle aufgrund falscher Handhabung lassen sich so auf ein Minimum reduzieren. Selbst wenig geschultes Personal entwickelt im Umgang mit unseren konsistent bedienbaren Lösungen schnell Routine und kann Fehler gezielt vermeiden.

Smart Features

Durch ihr durchgängiges Design bilden Gehäuse, Stecker und Befestigung der Komponenten eine Einheit, sodass Sie Montage und Anschluss leicht bewerkstelligen. Durch die Zusatzfunktionen wie z. B. Temperaturüberwachung, Neigungserkennung, Vibrationsüberwachung, Anzeige der Signalqualität oder Betriebsstundenzähler werden die Geräte zu Datenquellen, die Sie für den zuverlässigen Betrieb Ihrer Anlage nutzen können. Solche Features machen weitere Devices mit reiner Überwachungsfunktion überflüssig, sodass Sie Ihren Lagerbestand deutlich reduzieren können. Zusätzlich ist jede Komponente über Ping in der Anlage eindeutig lokalisierbar. So können Sie beispielsweise einen Sensor in der Anlage schnell auffinden.

Health

Die Maschinen- und Anlagengesundheit haben Sie stets im Blick, denn anhand von Zustandsmeldungen lassen sich Fehler rasch erkennen und lokalisieren (Condition Monitoring). Diese Informationen stehen Ihnen einheitlich, überall und unmittelbar zur Verfügung – ob per farbiger LED-Signaldarstellung direkt am Gerät oder auf Dashboards zur weiteren Analyse (Predictive Maintenance). Diese Informationen können Sie als Grafiken visualisieren, in Tabellen darstellen oder als Reports ausgegeben. So sind Sie über jeden einzelnen Sensor, über jede Maschine und die gesamte Produktion informiert, erkennen Trends und können den Austausch oder die Wartung optimal planen und zum idealen Zeitpunkt durchführen. Im Zusammenspiel mit unserer leistungsstarken Netzwerktechnik und Cloud-Computing wird die intelligente Fertigung im Sinne des Industrial Internet of Things (IloT) Realität. Dafür lassen sich z. B. über ein Edge Gateway Produktions- und IT-Ebene nahtlos miteinander verknüpfen.