Drehzahl und Drehrichtung erkennen

Drehzahl und Drehrichtung erkennen

Störsicherer Betrieb bei hoher Verfügbarkeit

Die Lösung

Der erweiterte Temperaturbereich der induktiven Standard-Sensoren BES sorgt für einen störsicheren Betrieb: Bei Temperaturen bis zu –40 °C erfassen sie die Drehzahlen von Wellen im Anlagenbau. Zwei Sensoren reichen aus, um Drehzahl und -richtung zu erkennen und die Anlage zuverlässig vor einer Überdrehzahl zu schützen.

Die Besonderheiten

  • einfache Montage durch hohen Schaltabstand
  • störsicherer Betrieb durch erweiterten Temperaturbereich
  • hohe Verfügbarkeit durch berührungslose Erfassung
  • keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen nötig, da unempfindlich gegen Verschmutzung
Drehzahl und Drehrichtung von Wellen im Anlagenbau mit induktiven Standard-Sensoren erkennen
Downloads
> Lösungen für die Antriebstechnik (PDF-Datei)
Industrie-Team
Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.