Werkstücke zuordnen und verfolgen

Werkstücke zuordnen und verfolgen

Nahezu keine Rüstzeiten und kontinuierlich produzierende Maschinen durch HF-System mit RFID

Die Lösung

Palettensysteme mit automatisierter externer Be- und Entladung der Werkstücke reduzieren interne Rüstzeiten nahezu auf Null, sodass die Maschine kontinuierlich produzieren kann.

Als Standard für eine zuverlässige Zuordnung und Verfolgung mit RFID hat sich unser 13,56-MHz-HF-System BIS M etabliert. Das System liest und beschreibt beidseitig kodierte Eckdatenträger sowie direkt an der Palette oder am Werkstück befestigte Datenschrauben.

Die Besonderheiten

  • Rüstzeiten nahezu gleich Null – Maschine kann kontinuierlich produzieren
  • zuverlässige Zuordnung und Verfolgung mit RFID
  • beidseitig kodierte Eckdatenträger und an der Palette/dem Werkstück befestigte Datenschrauben auslesen und beschreiben
Metallbearbeitung, Optimiertes Werkzeug-Assetmanagement
Download
> Automation in der Metallbearbeitung (PDF-Datei)
Industrie-Team
Haben Sie Fragen oder wünschen eine Beratung? Unsere Industrie-Team freut sich auf Ihre Anfrage.