Positionsmessung mit integrierter Profibus-Schnittstelle

Positionsmessung mit integrierter Profibus-Schnittstelle

BTL mit integrierter Profibus-Schnittstelle

Magnetostriktive Positionsmesssysteme zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Steuer- und Absperrventile werden zur Öl- und Gasförderung, in Raffinerien und petrochemischen Anlagen verwendet. Die Ventilstellung wird mit Positionsmesssystemen geregelt. Denn gerade in sehr harten Umgebungen arbeiten diese äußert verlässlich. Hat der Explosionsschutz für Sie oberste Priorität, überzeugt unser zertifiziertes Positionsmesssystem BTL7-T500. Denn mit vielen internationalen Zulassungen, wie ATEX und IECex, bietet es ein breites Einsatzspektrum, eine hohe Zuverlässigkeit und den sicheren Betrieb. So eignet sich das verschleißfreie Messsystem auch für eine kontinuierliche Füllstandsmessung – beispielsweise in Raffinerietanks. Besonders interessant ist seine Profibus- Schnittstelle. Damit können Sie das Positionsmesssystem einfach installieren und mögliche Fehler schnell diagnostizieren. Dies verkürzt die Inbetriebnahme von Anlagen und die Wartung bei Serviceeinsätzen, sodass Sie mit dem BTL7-T500 Zeit und Kosten sparen.

Die Besonderheiten

  • einsetzbar in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 0 und Zone 1
  • präzise Positionierung mit 1-μm-Auflösung
  • gleichzeitige Positionsund Geschwindigkeitsmessung in einem System
  • zeitsparende Inbetriebnahme, flexible Anpassung und schnelle Diagnose über die Profibus-Schnittstelle
  • berührungslos und verschleißfrei, unempfindlich gegen Verschmutzung