BIS00T3 - BIS V-6102-019-C001

Zurück
Abbildung ähnlich
  • {{'Datenblatt'|local}}

BIS L verwendet die Niederfrequenz (LF) 125 kHz und setzt passive Datenträger ein. Die Auswerteeinheiten verarbeiten die von den Leseköpfen erfassten Daten und geben diese an den industriellen Feldbus weiter, der mit der SPS/dem PC kommuniziert. Mit Auswerteeinheiten vom Typ BIS V können Sie gleichzeitig bis zu vier Leseköpfe – unabhängig, ob LF, HF oder UHF – betreiben.