Mehrfach redundant – mehrere Messsysteme in einem Sensorgehäuse

Mehrfach redundant – mehrere Messsysteme in einem Sensorgehäuse

Ausfallsichere Positionsmessung mit digitalen Schnittstellen

Unsere mehrfach redundanten magnetostriktiven Positionsmesssysteme erhalten Sie jetzt mit zwei digitalen Schnittstellen: SSI und Start/Stopp. Damit erfüllen diese höchste Anforderungen an Sicherheit und Verfügbarkeit. Sie sind weniger störanfällig im Vergleich zu herkömmlichen analogen Schnittstellen und bieten Ihnen eine höhere Auflösung. Zudem steht eine maximale Messwertfrequenz von bis zu 1000 Hz für die schnelle Datenerfassung.

Die bis zu drei unabhängigen Messsysteme im selben Gehäuse arbeiten redundant und gewährleisten Ihnen Ausfallsicherheit. Gerade auch in schwierigen Umgebungen. Druckfest bis 600 bar, lassen sich diese beispielsweise in sicherheitsrelevanten Ventilen und Hydraulikzylindern perfekt einsetzen. Um Ihre individuellen Anforderungen optimal zu lösen, verfügen Sie über verschiedene Bauformen und können Messbereiche zwischen 25 und 7620 mm abdecken.

Wie alle unsere magnetostriktiven Positionsmesssysteme überzeugen diese Varianten durch ihre hohe Reproduzierbarkeit. Und durch ihre berührungslose Messung entsteht kein Verschleiß.

Die Besonderheiten

  • redundante Positionsmessung
  • breites Portfolio: vier unterschiedliche Bauformen mit jeweils zwei digitalen Schnittstellen (SSI und Start/Stopp)
  • maximale Auflösung bis zu 0,5 µm
  • unempfindlich gegen Verschmutzung (IP67)
  • flexibel einstellbares Ausgangssignal über Softwaretool

Produkt-Steckbrief (PDF-Datei)

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.