Sensortechnik > Nockenschalter
Nockenschalter

Mechanische Sensoren zur Positionierung und Endabschaltung

Positions- und Reihenpositionsschalter sind die Klassiker in der metallverarbeitenden Industrie und der weltweiten Fahrzeugherstellung. Seit Jahrzehnten haben sie sich in der Automation bewährt.

Sie dienen als Befehlsgeber für automatische Steuerungen, zum Positionieren und zur Endabschaltung. An Werkzeugmaschinen und Pressen, in flexiblen Fertigungszentren, Robotern, Montage- und Fördereinrichtungen und im Maschinen- und Apparatebau.

Ihr bewährtes Konstruktionsprinzip und viele mögliche Schaltvorgänge sowie eine konsequente Kontrolle sorgen für gleichbleibend hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

In neun unterschiedlichen Baureihen können Sie aus fünf Stößelbauformen wählen: Dach, Kugel, Wälzlager, Rolle und Dach mit Abstreifplatte. Auch eine große Anzahl an Anschlussvarianten steht Ihnen zur Verfügung.

Die wichtigsten Vorteile

  • auch in rauen Umgebungen zuverlässig und robust
  • einwandfreie Funktion bei Vibrationen, Schockbelastungen, Temperaturschwankungen, aggressiven Kühlschmierstoffen und starkem Späneanfall
  • wartungsfreie selbstschmierende Stößelführung mit Gleitlagerbuchse
  • hochwertige Dichtungen aus Viton®
  • Schutzart IP67
  • auch mit induktiven Schaltstellen

Produktfamilien

Mechanische Einzelpositionsschalter
Mechanische Reihenpositionsschalter
Mechanische Einzelpositionsschalter mit Sicherheitsschaltstellen
Mechanische Reihenpositionsschalter mit Sicherheitsschaltstellen
Mechanische Einzelpositionsschalter mit Zwangstrennung
Mechanische Reihenpositionsschalter mit Zwangstrennung
Induktive Einzelpositionsschalter
Induktive Reihenpositionsschalter
Mechanische Reihenpositionsschalter mit Wechselleiste
Mechanische Einzelpositionsschalter für erhöhten Temperaturbereich
Mechanische Reihenpositionsschalter für erhöhten Temperaturbereich