Tool-ID > Werkzeugcodierung mit Industrial RFID
Werkzeugcodierung

Alle relevanten Werkzeugdaten speichern und jederzeit abrufen

Industrial RFID-Systeme von Balluff ermöglichen Auswertungen, die für genaue Kostenrechnungen und ein modernes Qualitäts- und Werkzeugmanagement unerlässlich sind.

Alle relevanten Werkzeugdaten wie Nummern, Maße oder Standzeiten werden zuverlässig gespeichert. Und sind jederzeit verfügbar. Damit vereinfacht ein Industrial RFID-unterstütztes Werkzeugmanagement die Datenverwaltung, erhöht die Qualität des Produktionsprozesses und steigert die Wirtschaftlichkeit. Robust und unempfindlich gegen Umwelteinflüsse sind unsere leistungsstarken Industrial RFID-Systeme extrem zuverlässig und funktionssicher, gerade in den rauen Industrieumgebungen der Werkzeugmaschine. Das garantiert ihr induktives Wirkungsprinzip.

Um Ihre Anforderungen individuell zu lösen, stehen Ihnen verschiedene Datenträger, Schreib-/Leseköpfe, Auswerteeinheiten und Zubehör zur Verfügung. Wählen Sie nach Ihrem gewünschten Leistungsumfang aus. Und profitieren Sie zudem von der einfachen Integration der Systeme.

Ihre Vorteile

Das Werkzeugmanagement mit Industrial RFID bietet ausgesprochen viele Vorteile gegenüber der konventionellen Werkzeughandhabung ohne Industrial RFID.

Die Besonderheiten

  • höhere Maschinenverfügbarkeit
  • größere Wirtschaftlichkeit
  • bequemes und absolut zuverlässiges Sichern der Werkzeugdaten
  • einfache Integration in das Werkzeug
  • sofortiger Einsatz

1. Werkzeugmaschine

Durch zuverlässige, eindeutige Zuordnung im Werkzeugmagazin profitieren Sie von höherer Maschinenverfügbarkeit. Alle Werkzeugdaten sind erfasst und werden automatisch in den Anlagenspeicher übernommen. Daten werden somit nicht falsch eingegeben oder ganz vergessen.

2. Standzeitkontrolle

Ein exaktes Inventarisieren reduziert den Werkzeugbestand und bietet großes Einsparpotenzial. Das genaue Rückverfolgen der Werkzeuge im Arbeitsprozess sichert den effizienten Werkzeugeinsatz. Sie profitieren von maximaler Qualität, da Werkzeuge just in time nachgeschliffen oder ausgetauscht werden. All das erhöht Ihre Wirtschaftlichkeit.

3. Werkzeugvermessung

Das Sichern der Werkzeugdaten ist bequem und absolut zuverlässig. Alle Daten werden berührungslos auf einem direkt im Werkzeughalter eingesetzten Datenträger gespeichert. Eingabefehler sind so ausgeschlossen. Die Werkzeugdaten sind fest und eindeutig mit dem Werkzeug verbunden.

4. Neues Werkzeug

Die Integration in das Werkzeug ist durch die genormte Größe zum Einbau in Hohlschaftkegel HSK nach DIN 68871-A und Steilkegel SK nach ISO/DIS 12164-1 äußerst einfach.

5. Werkzeuglager

Die Werkzeuge stehen unmittelbar zur Verfügung. Daher lassen sie sich optimal nutzen. Die gespeicherten Daten sind vollständig, fehlerfrei und jederzeit abrufbar.