Grundlagen der Automation > Basiswissen der Automation > Elektrische Verdrahtung von Sensoren

Was bei der Verdrahtung von Sensoren zu beachten ist

Welche Ausgabeart benötigen Sie: PNP oder NPN? Und wie unterscheiden sich Schließer und Öffner? Wir erklären es Ihnen.

PNP-Ausgang (Quellenausgang +24 V DC)

PNP-Ausgang (Quellenausgang +24 V DC): Die Last wird mit dem Schaltausgang und der gemeinsamen Masse (-) verbunden. Diese Ausgabeart ist in Europa und Nordamerika verbreitet.

PNP-Ausgang

NPN-Ausgang (Senkausgang 0 V DC)

NPN-Ausgang (Senkausgang 0 V DC): Die Last wird mit dem Schaltausgang und dem Bezugspunkt (+) verbunden. Diese Ausgabeart ist in Asien verbreitet.

NPN-Ausgang (Senkausgang 0 V DC)

Der Schließer (NO)

NO = normally open = Schließer
Der Sensor schaltet bei Erkennung eines Objekts „ein“. Dieses Prinzip ist in der Automatisierungstechnik am weitesten verbreitet.

Der Schließer (NO)

Der Öffner (NC)

NC = normally closed = Öffner
Der Sensor schaltet bei Erkennung eines Objekts „aus“.

Der Öffner (NC)

Der Antivalente (NO + NC)

NO + NC = antivalent
Der Sensor stellt beide Signale zur Verfügung. Bei Erkennung eines Objekts werden beide Ausgänge umgeschaltet.

Der Antivalente (NO + NC)