Grundlagen der Automation > Messen > Messen – Druck- und Füllstandsmessung
Kühlschmiermittel-Überwachung an Werkzeugmaschinen

Kühlschmiermittel-Überwachung an Werkzeugmaschinen mit Drucksensoren

Füllstandsmessung von Flüssigkeiten in einem Tank

Füllstandsmessung von Flüssigkeiten in einem Tank mit Ultraschall-Sensoren

Zustand von Flüssigkeiten, Gasen und Feststoffen überwachen

Möchten auch Sie – wie in vielen Industrieanwendungen üblich – den Druck gasförmiger und flüssiger Medien messen? Drucksensoren machen dies möglich. Die Füllstandsmessung von flüssigen und festen Stoffen geht mit der Druckmessung oft Hand in Hand. Wir stellen Ihnen hierfür unterschiedliche Sensortechnologien vor.

Anwendungsbeispiele

In einer Werkzeugmaschine muss eine gleichbleibend hohe Oberflächenqualität des zu bearbeitenden Werkstücks gewährleistet sein. Hierfür ist der Systemdruck der Kühlschmiermittelzufuhr fortlaufend zu überwachen. Mit Drucksensoren kann der Druck zuverlässig kontrolliert und die Maschine bei Verlassen des definierten Druckkorridors innerhalb von wenigen Millisekunden abgeschaltet werden.

In vielen Tanks und Kesseln muss die Füllhöhe der Flüssigkeit fortlaufend gemessen werden. Deshalb werden Ultraschall-Sensoren eingesetzt, die dies unabhängig von Farbe, Transparenz und Oberflächenbeschaffenheit des Mediums ermöglichen. Sie erfassen Objekte aus nahezu allen (auch schalldämmenden) Materialien sowie Flüssigkeiten, Granulate und Pulver.

Sensortechnologien

Drucksensoren sind in der Prozess- und Fabrikautomation vielfältig einsetzbar, unter anderem zur Druckregelung in Tanks sowie in Verteilersystemen. Die Überwachung von Prozessmedien wie Kühlschmiermitteln, Hydraulikölen und Pneumatik hat einen wichtigen Einfluss auf die Fertigungsprozesse.

Zur Füllstandsmessung eignen sich Sensoren mit unterschiedlichen Wirkprinzipien:

  • Ultraschall-Sensoren werden von oben in den Tank gebracht, sie sind nicht-medienberührend.
  • Kapazitive Sensoren werden von oben in den Tank gebracht, sie berühren das Medium.
  • Magnetostriktive Sensoren können von oben oder unten in den Tank gebracht werden. Ihr Positionsgeber ist medienberührend.

Passende Produkte

Druckbereichsmessung in Flüssigkeiten und Gasen
Drucksensor zur Druckbereichsmessung in Flüssigkeiten und Gasen
Ultraschall-Sensor zur Füllstandsmessung
Ultraschall-Sensor zur Füllstandsmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen (nicht-medienberührend)
Füllstandsmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen
Kapazitiver Sensor zur Füllstandsmessung von Flüssigkeiten und Feststoffen (medienberührend)
Füllstandsmessung von Flüssigkeiten
Magnetostriktiver Sensor zur Füllstandsmessung von Flüssigkeiten (medienberührend mit Positionsgeber)