Produkte
Produkte
Kontakt & Support
Warenkorb
Anmelden

Bitte melden Sie sich für eine individuelle Preisberechnung an.

Passwort vergessen?
REGISTRIEREN SIE SICH ALS UNTERNEHMEN

Wir prüfen, ob Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, um Ihr neues Online-Konto damit zu verknüpfen.

Registrieren
Produkte
Websites
Dokumente

Feldbus-Netzwerk-Module

Feldbus-Technologien – für eine leistungsstarke Performance

Feldbus-Netzwerk-Module

Eine immer schnellere, flexiblere, effizientere und wandlungsfähigere Produktion erfordert die nahtlose Kommunikation vom Sensor bis ins Internet. Dadurch wächst das Datenaufkommen innerhalb der Fertigungsprozesse. Für die industrielle Automation müssen deshalb Komponenten genutzt werden, die diese Informationen zur Verfügung stellen. Gleichermaßen wird eine Infrastruktur benötigt, die die Daten über alle Ebenen hinweg transportiert. Hier schafft die Feldbus-Technologie Abhilfe. Die moderne Datenübertragung über Feldbus-Systeme wie Profibus, Profinet, EtherCAT, CC-Link oder Ethernet IP in Kombination mit IO-Link schaffen perfekte Voraussetzungen, um Ihre Produktion für die Anforderungen von Industrie 4.0 fit zu machen.

Was ist ein Feldbus?

Die erste Generation der Feldbus-Technologie wurde in den 1980er-Jahren entwickelt und verdrängte die bis dahin übliche Parallelverdrahtung. Der Feldbus ersetzt die parallelen Leitungsbündel durch ein einziges Buskabel. Wenn mehrere Devices Daten über eine einzige Leitung senden, dann muss eindeutig festgelegt sein, wer (Kennung) was (Messwert, Befehl) wann (Initiative) sagt. Das ermöglichen normierte Protokolle. Heute sind viele unterschiedliche Feldbus-Systeme mit unterschiedlichen Eigenschaften am Markt etabliert. Seit 1999 werden Feldbus-Systeme weltweit in der Norm IEC 61158 (Digital data communication for measurement and control - Fieldbus for use in industrial control systems) standardisiert.

Feldbus-Systeme und IO-Link

Das Feldbus-Protokoll vereinfacht die Verkabelung, spart Zeit bei Planung und Installation und verringert so Kosten. In Kombination mit IO-Link spielt die Feldbus-Technologie ihre Stärken noch besser aus. Durch IO-Link bekommt der Feldbus eine höhere Datenrate und das Protokoll wird besser ausgenutzt. Die Systeme werden weniger anfällig für Störungen und flexibler einsetzbar. Zudem sinken die Kosten, da keine Abschirmung benötigt wird. Ein IO-Link-System besteht aus mehreren Devices: einem IO-Link-Master, IO-Link-fähigen intelligenten Sensoren und Aktoren, die an den Master angeschlossen werden. Sollen binäre und/oder analoge Sensoren und Aktoren angebunden werden, ermöglichen dies Sensor-/Aktorhubs. IO-Link nutzt dazu drei- oder vieradrige Standard-Industrieleitungen. Diese sind hochflexibel und für viele Biegezyklen geeignet. Sie sind leicht zu verbinden, überaus kostengünstig und ihr Anschluss ist standardisiert.

Wir sprechen IO-Link

Das umfangreiche IO-Link-Portfolio von Balluff umfasst Sensoren unterschiedlicher Funktionsprinzipien und ein konkurrenzlos breites Spektrum an Netzwerk- und Verbindungstechnik. Damit unterstützt Balluff IO-Link alle gängigen Feldbus-Protokolle: Mit Feldbus-Systemen wie Profibus, Profinet, Ethernet-IP, Devicenet, CC-Link und EtherCAT sprechen wir IO-Link in allen Bereichen – für eine schnelle Inbetriebnahme, optimale Prozessabläufe, hohe Connectivity sowie größtmögliche Planungssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Mit Balluff als Hersteller von Sensortechnik und langjährigem Lösungsanbieter für die industrielle Automation sind Sie für die Zukunft und für Industrie 4.0 gut aufgestellt. Erfahren Sie mehr über die unterstützten Feldbus-Systeme.

Feldbus-Technologien

Netzwerk-Module für Profibus

Moderne Fertigung, gestützt auf effiziente Feld- und Prozesskommunikation
Als Lösungsanbieter liefert Balluff ein breites Spektrum an Komponenten für den optimalen Profibus-Einsatz. Die ausgereifte Feldbus-Technologie unterstützt seit Jahren zuverlässig die moderne Fertigung. Unabhängig vom Steuerungshersteller finden Sie bei uns die für Sie optimale Lösung.

Sie profitieren von effizienter Feld- und Prozesskommunikation mit einfacher Verdrahtung, von promptem Anbau durch direkte Montage in Ihre Anlage sowie von der Möglichkeit, schnell umzubauen. Und das alles auch in rauen industriellen Umgebungen. Unsere Profibus-Lösungen sind IO-Link-fähig. Das bedeutet, dass Sie alle Vorzüge von IO-Link direkt nutzen. So wächst Ihre Effizienz mit ausgereifter Anschlusstechnik von Balluff.


Netzwerk-Module für Profinet

Schnell, sparsam und robust in der industriellen Automation
Dass sich die industrielle Automation durch Profinet entscheidend weiterentwickelt hat, lässt sich einfach nachvollziehen. Denn mit Profinet binden Sie Antriebe und Sicherheitstechnik direkt in die Netzwelt ein.

Das auf Ethernet-Basis arbeitende System ist deutlich schneller als Profibus, kann aber ohne Weiteres damit kombiniert werden. Dasselbe gilt für die Verbindung mit IO-Link. Sie sparen dabei Zeit und Kosten und sorgen durch Connectivity für eine Verbesserung der Prozessqualität.

Mit unseren Netzwerk-Modulen wird Profinet durchgängig integrierbar – von der Leitebene bis zum Antrieb. Auch in rauen Umgebungen.


Netzwerk-Module für CC-Link

Leistungsstarke Steuerungstopologien über Produkte aus einer Hand realisieren
Als standardisierter Feldbus integriert CC-Link unterschiedlichste Automatisierungs-Komponenten verschiedenster Anbieter. In Asien ist CC-Link bereits die dominierende Feldbus-Technologie. Das Open-Network wird durch die weltweit mit über 1000 Unternehmen vertretene CLPA CC-Link-Partnerverbindung gestützt.

Als wirkungsvolles und integriertes System erfüllt CC-Link garantiert Ihre Anforderungen. Nutzen Sie unser hochwertiges und umfassendes Portfolio und realisieren Sie Ihre leistungsstarken Steuerungstopologien mit Produkten aus einer Hand.


Netzwerk-Module für CC-Link IE/Field

Herausforderungen der Automatisierung meistern mit hochfunktionalen und -praktikablen Modulen
Für alle Bereiche der industriellen Kommunikation gilt: Feldbus- und Netzwerktechnologien sollen die Anforderungen nach einer immer leistungsfähigeren Kommunikation erfüllen.

Zugleich soll die Kommunikation möglichst einheitlich sein. Speziell im Hinblick auf Automatisierungsaufgaben im asiatischen Raum konnte Balluff die Kommunikation auf Maschinen- und Anlagenebene mit der Sensor-/Aktor-Kommunikation verbinden: Netzwerk-Module BNI für CC-Link IE/Field für die Anlagenebene auf der einen und die direkte Verbindung mit der Sensor-/Aktor-Ebene auf der anderen Seite.

Zur perfekten Anbindung von E/A-Systemen an das offene, deterministische High-Speed-Netzwerk-Modul für CC-Link IE/Field haben wir hochfunktionale und -praktikable Feldbusmodule entwickelt. Angesichts ihrer beachtlichen Parametrier- und Diagnosemöglichkeiten stellt diese neue Generation alle bisherigen Lösungen in den Schatten.


Netzwerk-Module für Devicenet

Optimale Netzwerkkomponenten im effizienten Devicenet-Einsatz
Balluff unterstützt Sie mit dem ganzen Spektrum leistungsstarker Netzwerktechnik, damit Sie Ihre optimalen Netzwerkkomponenten einfach auswählen können. Für Anwendungen in den USA erhalten Sie bei uns daher alle Bausteine für einen effizienten Devicenet-Einsatz.

Unabhängig vom Steuerungshersteller profitieren Sie dank unseres Portfolios von einem umfassenden und ausgereiften Networking- und Connectivity-Programm. Konsequent ausgerichtet auf Ihre Anforderungen, lässt es außerhalb des Schaltschranks keine Wünsche offen. So entscheiden Sie sich für eine effiziente Feld- und Prozesskombination, gewinnen an Zeit und sparen Kosten.


Netzwerk-Module für Ethernet/IP

Unser Netzwerktechnik-Standard für hohe Anlagenleistung
Ohne optimiertes Netzwerk ist hohe Effizienz nicht machbar. Für Ihre leistungsstarke Anlage bieten wir ein umfassendes Ethernet/IP-Programm. Als weltweit anerkannter Standard für Netzwerktechnik und hat es Devicenet in vielen Bereichen bereits abgelöst. Denn die auf Ethernet basierende Technologie arbeitet deutlich schneller und erlaubt die Einbindung von Antriebstechnik.

Unsere Netzwerk-Module für Ethernet/IP punkten außerdem mit hoher Bedienfreundlichkeit. Nur bei Balluff Ethernet-Modulen können Sie IP-Adressen sperren und vor versehentlichen Änderungen schützen. Das erhöht Ihre Sicherheit und vereinfacht die Wartung.


Netzwerk-Module für EtherCAT

Leistungsfähige Technologie für volle Flexibilität
Herausragende Performance, niedrige Kosten, flexible Topologie und einfache Handhabung – das sind die Vorzüge der Industrial-Ethernet-Technologie EtherCAT. Sie bietet volle Flexibilität: von der freien Topologiewahl über die Möglichkeit, Geräte und Segmente im laufenden Betrieb an- und abzukoppeln bis zur Leitungsredundanz der Ringtopologie.

EtherCAT ist sowohl für zentrale als auch für dezentrale Architekturen geeignet und unterstützt Master-/Slave-, Master-/Master- und Slave-/Slave-Kommunikation. Außerdem kann sie unterlagerte Feldbusse einbinden.

Unter Nutzung der vorhandenen Infrastruktur ist auch die Fabrikebene mit dem EtherCAT Automation Protocol optimal abgedeckt. Am besten mit unseren Netzwerk-Modulen.

Downloads

  • Technischer Katalog – Produkte für die effiziente Automation
  • Wir sprechen IO-Link. Weltweit – in allen Bereichen

Sie haben Fragen. Kontaktieren sie uns!