Produkte
Produkte
Kontakt & Support
Warenkorb

Anmelden

Bitte melden Sie sich für eine individuelle Preisberechnung an.

Passwort vergessen?

REGISTRIEREN SIE SICH ALS UNTERNEHMEN

Wir prüfen, ob Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, um Ihr neues Online-Konto damit zu verknüpfen.

Registrieren

Produkte

Websites

Dokumente

Condition Monitoring Toolkit

Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen im Bestand mit dem Condition Monitoring Toolkit

Condition Monitoring Toolkit

Mit Balluffs Condition Monitoring Toolkit können Sie ungeplante Ausfälle und Maschinenstillstände vermeiden, was Ihnen sowohl Kosten als auch Reparaturaufwände spart. Unsere Überwachungssysteme und -sensoren erkennen frühzeitig Probleme sowie den Wartungsbedarf von Maschinen und Anlagen, welche über ein ganzheitliches System gesammelt und verarbeitet werden.

Modernes Condition Monitoring kann das leisten, denn bereits kleine Veränderungen werden schnell und zuverlässig erkannt. Unser CMTK erleichtert die Nachrüstung Ihrer bestehenden Anlagen mit einem ausgezeichneten Kosten-Nutzen-Verhältnis. Bleiben Sie jederzeit informiert über den Zustand Ihrer Maschinen und ermöglichen Sie die Planung von Reparaturen und die Durchführung vorbeugender Wartungen.


Bestandteile der CMTK-Lösung

Mit dem CMTK erhalten Sie eine ganzheitliche Condition-Monitoring-Lösung zur Überwachung von Maschinen, Anlagen und Prozessen hinsichtlich Temperatur, Schwingungen, Druck etc.

1. Das Toolkit
Das Toolkit besteht aus der Base Unit (Hardware) mit integrierter Software zur automatisierten Sammlung und Auswertung von Sensordaten. Zur Aufnahme dieser Sensordaten erhalten Sie bei Balluff verschiedenste IO-Link-Sensoren, ebenso wie alle zugehörigen Kabel und Netzteile. Balluff bietet Ihnen alles was sie zur Zustandsüberwachung von Maschinen benötigen aus einer Hand.

2. IO-Link-Sensoren
Verwenden Sie bereits Sensoren anderer Hersteller, lassen sich diese dennoch an die Base Unit anschließen. Bis zu vier IO-Link-Sensoren sind pro Base Unit anschließbar – unabhängig vom Hersteller. Die Base Unit benötigt auch keine Verbindung zur Maschinensteuerung. So müssen Ihre bestehenden Systeme nicht angepasst, sondern nur ergänzt werden - Ihre aktuellen Strukturen und Prozesse bleiben unangetastet.

Den Anwendungsmöglichkeiten des CMTK sind somit kaum Grenzen gesetzt.


Vorteile der ganzheitlichen Zustandsüberwachung

Planungssicherheit in Ihrem Betrieb
Müssen Maschinen plötzlich gewartet werden, kann das zu Maschinenstillständen, Produktionsstopps und Lieferverzögerungen führen, die immer mit hohen Kosten verbunden sind. Um diesem Problem vorzubeugen und Ihre Prozesssicherheit zu erhöhen, haben wir bei Balluff das Condition Monitoring Toolkit entwickelt. Wir unterstützen Sie dabei die korrekte Maschinenfunktion sicherzustellen, Unregelmäßigkeiten zu erkennen und die Wartung der Maschinen zu planen, um einen reibungslosen Produktionsprozess zu gewährleisten.

Inbetriebnahme und Installation: Plug-and-Play-Inbetriebnahme des Systems und Visualisierung der Daten
Innerhalb weniger Minuten ist die Einrichtung des Toolkits vollbracht und auch die Systembedienung danach ist intuitiv und ohne Vorkenntnisse oder technisches Geschick machbar.
Das System lässt sich problemlos an Ihre bestehende Maschine anbringen, da es völlig unabhängig von der Cloud und der Maschinensteuerung installiert werden kann.
Möchten Sie die Daten doch in der Cloud oder einer eigenen Datenbank nutzen, ist auch eine Bereitstellung der Daten per MQTT Protokoll möglich. Darüber hinaus ist es durch Nutzung der Docker-Technologie vielseitig auf individuelle Bedürfnisse anpassbar.

Flexible Datenaufnahme über den IO-Link
Das flexible Condition-Monitoring-System ermöglicht den Anschluss allerlei Sensoren, die IO-Link-fähig sind. Von Schwingungssensoren über Temperatursensoren bis hin zu Drucksensoren kann alles an die Base Unit angeschlossen werden, auch wenn der Hersteller ein anderer ist. Zudem ist die Anbindung nicht auf einen Sensor beschränkt, sondern es können bis zu vier Sensoren an die Base Unit angeschlossen werden. Das ermöglicht einerseits eine flexible, andererseits eine äußerst präzise Datenerfassung, da eine Vielzahl von Sensoren die Daten der Zustandsüberwachung messen kann.

Zuverlässige Datenauswertung mit Fernüberwachung
Die bereits auf der Base Unit installierte Software dient der Einstellung und Überwachung von Schwellenwerten. Sie können diese individuell konfigurieren, je nach den konkreten Anforderungen der bestimmten Maschine. Die definierten Richtwerte fungieren als Grenzwerte – werden diese überschritten, wird eine Warnmeldung ausgegeben. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Produktion immer nach Plan läuft.
Mit der Überwachung sind Sie an keinen Ort gebunden. Das Condition Monitoring Toolkit ermöglicht Ihnen eine ortsunabhängige Zustandsüberwachung aus der Ferne durch Netzwerkintegration. Zu jedem Zeitpunkt kann also von überall aus auf die erfassten Daten Ihrer Maschinen zugegriffen werden.


Das CMTK eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen

Temperaturüberwachung von Industriemaschinen

Unsere Temperatursensoren erfassen die Kontakttemperatur an wichtigen Komponenten wie Spindeln, Lagern oder Motoren, damit die ordnungsgemäße Temperatur der Maschinen eingehalten werden kann. Durch die CMTK-Software können die gewonnenen Informationen der Temperaturüberwachung jederzeit abgerufen und der Maschinenzustand anhand von Kennwerten verfolgt werden.

Schwingungsüberwachung Ihrer Maschinen und Anlagen

Übermäßige Vibrationen bzw. Schwingungen lassen sich rechtzeitig und zuverlässig von unserem Condition Monitoring Toolkit detektieren. So lassen sich beispielsweise Elektromotoren, Lüfter und Werkzeugmaschinen mit unserer Schwingungsüberwachung im Blick behalten.

Motorüberwachung: Elektromotoren zuverlässig überwachen

Entdecken Sie Balluffs ganzheitliche Nachrüstlösung zur Überwachung Ihrer Elektromotoren. Vermeiden Sie ungewollte und ungeplante Ausfälle, indem Sie das Condition Monitoring Toolkit zur zuverlässigen Überwachung von Motoren verwenden und zu jedem Zeitpunkt Zustandsinformationen erhalten.

Pumpenüberwachung zur Sicherstellung der Betriebssicherheit

Damit alle Ihre Pumpen, Ventile und Tanks wie gewünscht funktionieren und Sie Rund-um-die-Uhr über Abweichungen der definierten Regelwerte informiert werden, ist die Implementierung unserer CMTK-Lösung in jedem Fall sinnvoll. Das Condition Monitoring Toolkit unterstützt Sie durch Pumpenüberwachung dabei die Betriebssicherheit zu erhöhen und Kosten zu sparen.

Zuverlässige Überwachung Ihrer Lüfter und Luftsysteme

Überwachen Sie Ihre Lüfter und Absauganlagen mit Balluffs Lösung zur Lüfterüberwachung. Mit Hilfe des Condition Monitoring Toolkits lassen sich verschiedene Messgrößen, wie beispielsweise Druck und Vibration erfassen und Abweichungen der definierten Werte erkennen, um Ihre Maschinen frühzeitig warten zu können und Ausfälle zu vermeiden.

Hydraulikaggregate stets im Blick behalten

Hydraulikaggregate sind zentrale Bestandteile eines jeden Produktionssystems und somit wäre jeder Maschinenausfall mit hohen Kosten durch Produktionsstillstände verbunden. Mit dem Condition Monitoring Toolkit können Sie dem einfach vorbeugen und Ihre Hydrauliksysteme überwachen lassen.


Was kostet das Condition Monotoring Toolkit

Zentraler Bestandteil jedes CMTK Systems ist die Base Unit mit integrierter Software. 
Dazu kommen die von Ihnen gewählten Sensoren und ein Zubehörpaket mit allen erforderlichen Kabeln.

Base Unit

IO-Link-Sensoren

Zubehör


einmalige Kosten


einmalige Kosten


einmalige Kosten


  • Base Unit Hardware
  • Software

  • Condition Monitoring Sensoren
  • Drucksensoren
  • alle IO-Link-fähigen Sensoren

  • Verbindungskabel
Zum Condition Monitoring Toolkit Zur Sensortechnik Zu den Verbindungsleitungen

Haben Sie Fragen, Wünsche, Anregungen?

Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus. Wir antworten Ihnen umgehend.

Sie haben Fragen. Kontaktieren sie uns!