Produkte
Produkte
Kontakt & Support
Warenkorb

Anmelden

Bitte melden Sie sich für eine individuelle Preisberechnung an.

Passwort vergessen?

REGISTRIEREN SIE SICH ALS UNTERNEHMEN

Wir prüfen, ob Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, um Ihr neues Online-Konto damit zu verknüpfen.

Registrieren

Produkte

Websites

Dokumente

02.05.2022

Vom ersten bis zum letzten Tag

Als HR-Managerin bei Balluff Automation in Shanghai hat Melody Han die gesamte berufliche Laufbahn ihrer Kollegen im Blick.

Als HR-Managerin bei Balluff Automation in Shanghai hat Melody Han die gesamte berufliche Laufbahn ihrer Kollegen im Blick.

Melody Han arbeitet seit 14 Jahren bei Balluff Automation (Shanghai) Co. Ltd., der chinesischen Vertriebsniederlassung von Balluff in Shanghai. Sie begann dort ihre Karriere mit einem im Jahr 2007 – frisch von der Universität Shanghai, an der sie einen Bachelor-Abschluss mit Fokus auf Human Resources Management gemacht hatte. Sie erinnert sich noch genau, wie sie sich an diesem ersten Tag in ihrem ersten Job gefühlt hat: etwas nervös, aber vor allem glücklich, dass sie eine Stelle gefunden hatte, bei der sie ihre Fähigkeiten im Bereich Human Resource Management einsetzen konnte. Die anfängliche Nervosität wich mit dem freundlichen Lächeln der Kolleginnen und Kollegen schnell.

Der erste Tag

Der erste Tag ist ihr in Erinnerung geblieben. Denn auch in ihrer Arbeit spielt der erste Eindruck eine große Rolle. Als HR-Managerin führt Melody Han viele Vorstellungsgespräche. Manchmal stellt sich schon in den ersten Minuten heraus, ob die Person zu Balluff passt. Der erste Eindruck zählt. Auf die Frage, was ein potenzieller Balluff Mitarbeiter für den Job mitbringen sollte, hat sie eine klare Antwort: proaktiv, ambitioniert und mit Drive sollte er oder sie sein, sich persönlich weiterentwickeln wollen und natürlich auch ausreichende Fachkenntnisse besitzen. Für die 35-Jährige war der Kontakt mit Menschen ausschlaggebend für die Wahl des Studiums und den späteren Job. Obwohl sie sich selbst eher als introvertiert beschreibt, reizt es sie, herauszufinden, was Menschen motiviert und antreibt. Externe Motivation über Gehalt oder Benefits reichen nicht aus, um potenzielle Mitarbeiter von einem Job zu überzeugen, da ist sich Melody Han sicher. Denn das volle Potenzial entwickeln Menschen, wenn sie intrinsisch motiviert sind und die richtigen Aufgaben auf die eigenen Fähigkeiten und die zugrunde liegenden Beweggründe treffen. Empathie ist für ihren Job daher sehr wichtig, um das Gegenüber zu verstehen, sich in die Person hineinzuversetzen und gemeinsam einen Weg bei Balluff zu entwickeln.

Der perfekte Kandidat sollte proaktiv, ambitioniert und mit Drive sein.

Melody Han, HR-Managerin Balluff Automation

Gemeinsames Wachstum

Bereits nach einem Jahr wurde Melody Han fest übernommen. Sie wuchs auch persönlich gemeinsam mit dem Vertriebsstandort. Zu Beginn arbeiteten dort rund 70 Personen, heute sind es mehr als 170. Gemeinsam mit ihrem sechsköpfigen HR-Team betreut sie die gesamte Belegschaft am Standort und hat über die Jahre immer wieder neue Aufgaben und Verantwortung übernommen. Die Vertriebsniederlassung liegt östlich des Huangpu Rivers im Stadtbezirk Pudong, der als Wirtschafts- und Hightech-Bezirk Shanghais gilt. In den 90er Jahren war das Areal nur spärlich besiedelt. Heute tummeln sich im ganzen Bezirk zahlreiche namhafte Unternehmen aus dem Bio-, IT- und Mikroelektroniksektor und er gilt als Zeichen für das Wachstum in China.

Die gesamte Berufslaufbahn im Blick

Melody Han ist es wichtig, nicht nur die richtigen Menschen für Balluff zu finden, sondern diese auch über die gesamte Berufslaufbahn zu begleiten. Das fängt mit einem fairen Bewerbungsprozess und der Auswahl der Bewerber an, geht mit dem Onboarding und der Unterstützung und Coachings während der Arbeit weiter und endet mit dem letzten Arbeitstag. 2019 ging erstmals ein Kollege am Standort in den wohlverdienten Ruhestand. Es gab eine große Torte, Abschiedsgeschenke und eine herzliche Umarmung durch den Chef.

Sektor der Zukunft

Melody Han ist in Shanghai geboren und aufgewachsen. Auch ihre Eltern leben noch dort. Familie ist ihr wichtig, deshalb besucht sie ihre Eltern regelmäßig. Sie ist dankbar, dass sie mit Balluff einen Arbeitgeber hat, der ihr Raum für die professionelle Entfaltung lässt – und das in einer Industrie, die sie begeistert: Zwar sei die Automatisierungsbranche eine Industrie mit einer langen Geschichte, dennoch sei sie nicht rückwärtsgewandt, sondern ein Sektor der Zukunft.

Regionale Verantwortung

Seit 2021 verantwortet Melody Han auch die HR-Aktivitäten für die Region Asia Pacific. Hier rücken Trainings und die Performance der Teams in den Fokus. Sie freut sich sehr über das Vertrauen, dass Balluff ihr gegenüber mit der neuen Aufgabe entgegenbringt – dass sie in diese neue Verantwortung heranwächst – und die Möglichkeit, Neues zu lernen und auszuprobieren. Eigentlich würde sie gerne die anderen Standorte in der Region besuchen, jedoch geht dies in Anbetracht der Reisebeschränkungen derzeit noch nicht. Sie möchte gemeinsam mit ihrem chinesischen HR-Team und den HR-Verantwortlichen in der Region Asia Pacific die jeweiligen kulturellen Eigenheiten kennenlernen und nicht nur eine HR-Expertin für den chinesischen Standort sein, sondern in Zukunft auch die Kollegen aus den anderen Ländern besser unterstützen. Auch hier denkt Melody Han das Thema von Anfang bis zum Ende.

In Zukunft möchte ich die jeweiligen kulturellen Eigenheiten kennenlernen und nicht nur eine HR-Expertin für den chinesischen Standort sein.

Melody Han, HR-Managerin Balluff Automation