Produkte
Produkte
Kontakt & Support
Warenkorb

Anmelden

Bitte melden Sie sich für eine individuelle Preisberechnung an.

Passwort vergessen?

REGISTRIEREN SIE SICH ALS UNTERNEHMEN

Wir prüfen, ob Sie bereits eine Kundennummer bei uns haben, um Ihr neues Online-Konto damit zu verknüpfen.

Registrieren

Produkte

Websites

Dokumente

Optoelektronische Sensoren

Exzellente Spezialisten mit vielfältigen Einsatz-Schwerpunkten

Optoelektronische Sensoren

Die optoelektronischen Sensoren von Balluff erkennen zuverlässig die Anwesenheit von Objekten. Sie prüfen genauso sicher Form, Farbe, Abstand oder Dicke. Und das mit hoher Genauigkeit. Denn im Vergleich zu Näherungsschaltern mit induktiver oder kapazitiver Technologie haben sie einen deutlich höheren Erfassungsbereich.

Wir bieten Ihnen Sensoren mit allen Lichtarten an, von Rotlicht über Infrarot bis hin zur Laser-Technologie. In unterschiedlichsten Reichweiten, mit und ohne Hintergrundausblendung. Die Vielzahl der zur Verfügung stehenden Bauformen garantiert Ihnen höchste Flexibilität. Für Sonderanwendungen sind beispielsweise Mini-Sensoren, Farbsensoren, Lichtband und Kontrasttaster verfügbar.

Die wichtigsten Vorteile

  • alle Lichtarten, alle Funktionsprinzipien
  • unterschiedliche Reichweiten von nah bis fern
  • abgestimmt auf die Anforderungen in Automation, Robotik, Montage und Handling
  • robust und zuverlässig, auch bei widrigen Umgebungsbedingungen
  • Flexibilität bei Planung und Einbau durch attraktive Features

Lichttaster und Lichtschranken

  • mit Lichttastern, Einweglichtschranken und Reflexionslichtschranken

Lichttaster

  • ideal für die Erkennung von Kontrastunterschieden, da Erkennung abhängig von Oberfläche, Farbe und Material
  • kostengünstig und einfach zu montieren und auszurichten
  • kürzere Reichweiten im Vergleich zu Reflexions- und Einweglichtschranken
  • nur ein elektrisches Gerät zu montieren

Lichttaster mit Hintergrundausblendung

  • zuverlässige Erkennung so gut wie unabhängig von Oberfläche, Farbe und Material – geeignet auch für die Erkennung von Objekten vor sehr nahem Hintergrund, auch bei dunklen Objekten vor hellem Hintergrund
  • nahezu konstante Tastweite auch bei verschiedenen Remissionsgraden

Reflexionslichtschranken

  • einfache Ausrichtung durch großzügige Montagetoleranzen
  • große Reflektoren für hohe Reichweiten
  • sichere Erkennung unabhängig von Oberfläche, Farbe und Material
  • mit Polfilter glänzende Objekte erkennen

Einweglichtschranken

  • ideal für Positionieraufgaben durch hervorragende Wiederholgenauigkeit
  • große Funktionsreserve, sehr verschmutzungsresistent
  • sichere Erkennung unabhängig von Oberfläche, Farbe und Material – erkennt auch stark glänzende Objekte einwandfrei
  • ideal für große Reichweiten

Gabellichtschranken

  • verschiedene Lichtarten (Rot-, Infrarotlicht, Laser)
  • robustes Metallgehäuse
  • einfache Ausrichtung zum Objekt
  • hohe optische Auflösung und Wiederholgenauigkeit
  • Gabelweiten von 5…220 mm mit genormten Befestigungsbohrungen
  • identische mechanische und optische Achse
  • hohe Prozesssicherheit, da Sender und Empfänger fest aufeinander ausgerichtet sind
  • Zeit und Aufwand sparen – nur ein elektrischer Anschluss erforderlich

Winkellichtschranken

  • ideal für jede Anwendung durch verschiedene Lichtarten (Rot-, Infrarotlicht, Laser)
  • robustes Metallgehäuse
  • äußerst flexible Montage durch gewinkelte Form
  • hohe optische Auflösung und Wiederholgenauigkeit
  • identische mechanische und optische Achse
  • hohe Prozesssicherheit: Sender und Empfänger sind fest aufeinander ausgerichtet
  • zeitintensives Justieren entfällt
  • große Auswahl an unterschiedlichen Formen und Größen

Rahmenlichtschranken

  • gleichbleibend hohe Auflösung im gesamten Rahmenbereich
  • Kleinteileerkennung bis zu 0,8 mm Durchmesser
  • robustes Metallgehäuse mit M8-Standard-Steckverbinder
  • einstellbare Empfindlichkeit und Ausgangssignallänge
  • dynamische und statische Varianten
  • modularer Baukasten mit zahlreichen Rahmengrößen

Lichtgitter

  • verschiedene Längen verfügbar
  • auch für große Objekte geeignet durch bis zu 2,1 m Reichweite
  • ideal zum Zählen durch kurze Reaktionszeiten
  • robustes Metallgehäuse
  • unsichtbares Infrarotlicht
  • Schaltausgang (PNP) und Analogausgang (0…10 V)
  • einfacher Anschluss, montagefreundliche Installation ohne zusätzliches Gerät
  • sofort einsatzfähig – ohne Parametrierung

Lichtbänder

  • einsetzbar für Zonen 2G/1D und 3G/3D
  • robustes Metallgehäuse
  • Lichtband mit 50 mm Breite
  • bis zu 2 m Abstand möglich
  • hervorragende Auflösung von 0,01 mm
  • zwei frei konfigurierte Analogausgänge
  • drei programmierbare Digitalausgänge
  • intelligente Störkontur-Ausblendung
  • autarkes Gerät – kein weiteres Zubehör wie Controller, PC oder Software erforderlich
  • durchgängiges, homogenes Lichtband

Farbsensoren

  • hohe Schaltfrequenz
  • mit oder ohne Display
  • robust und industrietauglich
  • hohe Reichweiten bis 400 mm durch starke Weißlichtquellen
  • optional mit IO-Link-Schnittstelle für einfache Parametrierung
  • Unterscheidung von beliebig vielen Objekten (255 können direkt eingelernt werden)
  • sehr hohe Farbauflösung
  • applikationsspezifische Parametrierung

Kontrasttaster

  • für schnelle Prozesse durch punktgenaues Schalten – hohe Schaltfrequenz bis 30 kHz
  • verschiedene Lichtarten (Laser-/Rot-/Grün-/Blau- oder Weißlicht)
  • große Reichweiten mit Laser
  • gut sichtbare Lichtpunkte
  • Impulsverlängerungen
  • externes Teach-in möglich
  • mit analogem Ausgangssignal erhältlich
  • zum einfachen Einstellen auch mit Display verfügbar
  • verschiedene Baureihen für unterschiedliche Applikationen

Lumineszenztaster

  • UV-Licht – keine externen Lampen oder Lichtquellen erforderlich
  • mit einem Tastendruck einlernbar – ohne separate Software
  • robuste, industrietaugliche Bauformen

Faserbasisgeräte für Kunststoff- und Glasfasern

  • zur Erkennung geringer Kontrastunterschiede
  • sehr schnell – bis zu 8 kHz
  • hohe Positioniergenauigkeit
  • flexibel einbaubar, einfach einstellbar
  • mechanisch robust
  • mit Einweg- oder Tasterprinzip
  • gerade oder gewinkelte Optik
  • kompakte Bauform für die Hutschiene
  • mit oder ohne Display
  • verschiedene Lichtarten (Rot- oder Infrarotlicht)
  • optional auch mit analogem Ausgangssignal
  • für Glas- oder Kunststofffasern

Kunststoff- und Glasfasern für Faserbasisgeräte

  • verschiedene Längen und Durchmesser
  • trittfest und ölbeständig
  • hohe Funktionsreserve
  • koaxiale Faseranordnung möglich
  • selbstkonfektionierbare Varianten verfügbar

Micromote - optische Sensorköpfe

  • große Auswahl an Sensorköpfen mit höchster Präzision: Microspot, Nanospot, Laser, Infrarot, klassische Rotlicht-LED
  • Verstärker für analog, digital, dynamisch
  • Displayanzeige von Soll- und Ist-Werten
  • komfortable Bedienung
  • extrem flexible Sensorkabel
  • hervorragende technische Kennwerte
  • für schwierige Umgebungen, da robust
  • optimaler Einsatz in Greifern
  • elegante, nahtlose Integration in Maschinen

Micromote - Verstärker für optische Sensorköpfe

  • besonders klein und daher sehr flexibel einsetzbar
  • kombiniert externe Auswerteeinheit (Verstärker) mit außergewöhnlich kleinen optoelektronischen Sensorköpfen
  • selbst für extrem beengte Raumverhältnisse und bewegte Maschinenelemente geeignet

Optoelektronische Distanzsensoren

  • hohe Reichweiten: bis zu 3 m
  • große Variantenvielfalt
  • hohe Prozessgenauigkeit
  • einfach zu bedienen